Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Beim Open-Air-Spektakel an der Boberower Moorscheune geht es rockig zu
Lokales Prignitz Beim Open-Air-Spektakel an der Boberower Moorscheune geht es rockig zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:57 13.06.2019
Das Delphi-Tanzorchester aus Berlin spielt am Sonntag im Altberliner Cafégarten auf dem Paul-Lincke-Platz in Wittenberge. Quelle: Agentur
Prignitz

Das Wochenendprogramm in der Region zeigt sich hier auf einen Blick. Die Orte sind alphabetisch aufgeführt.

Freitag, 14. Juni

Boberow – Zum diesjährigen Open-Air-Spektakel in Boberow gibt es um 20 Uhr ein Konzert in der Moorscheune, das drei Bands gestalten – „Taktkiller“, „Show of Freaks“ und „The Whools“. Sie spielen Punkrock, Pop und Indie-Rock. Kartentelefon: 038781/42 95 99.

Grube – Besonders schwungvoll geht es ab 19 Uhr im Schloss Grube zu. Hier ist das Katrin-Meiner-Schlenstedt-Trio mit Rockballaden-Swing zu Gast. Bereits ab 18 Uhr gibt es Gegrilltes und Getränke. Reservierung unter Telefon 038791/80 17 48.

Stepenitz – Ein Sommerfest wird von 14 bis 18 Uhr im Seniorenzentrum Marienfließ in Stepenitz gefeiert. Den stimmungsvollen Rahmen bildet der historische Park. Eröffnet wird das Fest mit einer Andacht, anschließend gibt es ein musikalisches Programm, Comedy sowie Kaffee und Kuchen.

Einen Staudentag gibt es am Freitag in der Lebenshilfe-Gärtnerei in Perleberg. Quelle: privat

Perleberg – In der Lebenshilfe-Gärtnerei in Perleberg findet von 9 bis 17 Uhr ein Staudentag statt. Das Garten-Café lädt mit Kaffeespezialitäten und Kuchen zum Verweilen ein.

Die Clowns Tacki und Noisly sorgen am Freitag beim Sommerfest der Kita Knirpsenland in Perleberg für Unterhaltung. Quelle: Veranstalter

Perleberg – Ihr Sommerfest feiert ab 15 Uhr die Perleberger Kita Knirpsenland, Akazienweg 2a. Für Unterhaltung sorgen die Clowns Tacki und Noisly, verschiedene Spielstationen und Kinderschminken.

Putlitz – Schon eine Tradition hat die Lesung der 42er Autoren am Vorabend der Verleihung des Putlitzer Preises. Sie beginnt um 19 Uhr in der Pfarrscheune von Putlitz. Unterstützt werden die Autoren dabei von Plattsnackerkindern.

Der Warener Posaunenchor musiziert am Freitag in Schönhagen. Quelle: Susanne Liedtke

SchönhagenChoräle und Filmmusik erklingen ab 19.30 Uhr in der Schönhagener Kirche. Zu Gast ist der Warener Posaunenchor St. Marien.

Wittenberge – Ein Fest der Kulturen und Generationen feiert das SOS-Kinderdorf Prignitz in Wittenberge. Von 14.30 bis 18 Uhr gibt es neben einem Bühnenprogramm verschiedene Spezialitäten, eine Hüpfburg, Spiele für Jung und Alt, Kinderschminken und Wettnähen.

Sonnabend, 15. Juni

Boberow – Auf der großen Open-Air-Bühne in Boberow spielt ab 21 Uhr die Band „Bellbreaker“. Sie liebt die Musik und den Sound der australischen Kultband AC/DC. Einlass ist bereits ab 17 Uhr.

Buchholz – Nachwuchsmannschaften der freiwilligen Feuerwehren aus der Prignitz treffen sich in Buchholz zum Kreisjugendfeuerwehrtag. Gleichzeitig finden der Pritzwalker Stadtjugendfeuerwehrtag und das 95-jährige Bestehen der Ortsfeuerwehr Buchholz statt. Die Wettkämpfe starten um 8.30 Uhr auf dem Wettkampfgelände in Buchholz. Um 15 Uhr beginnt das 10. Handdruckspritzentreffen. Für Unterhaltung sorgen Blasmusik, eine Kaffeetafel, Kinderbelustigungen und eine Hüpfburg.

DAs Kammerjazz-Kollektiv musiziert am Sonnabend in Heiligengrabe. Quelle: Dovile Sermokas

HeiligengrabeJazzkompositionen im klassischen Gewand erklingen ab 19 Uhr in der Heiliggrabkapelle des Kloster Stift zum Heiligengrabe. Es musiziert das Kammerjazz-Kollektiv aus Berlin.

Herzsprung – Ein Kindersommerfest wird in Herzsprung gefeiert. Eröffnet wird es um 14 Uhr. Es gibt einen Auftritt der Showtanzgruppe, ein Kinderprogramm, Kaffee und Kuchen und am Abend Tanz.

Jabel – Das Ausflugslokal „Grüne Oase“ in Jabel öffnet von 10 bis 18 Uhr seine Pforten zur Brandenburger Landpartie. 6000 Quadratmeter Fläche wurden in einen Erholungsort mit Streuobstwiese, Sinnestreppe und Schwimmteich sowie verschiedenartigen Gehölzen und Stauden verwandelt. Weitere Teilnehmer an der Brandenburger Landpartie unter www.brandenburger-landpartie.de.

Klein Gottschow – Die Agrargenossenschaft Retzin – sie befindet sich auf dem Gelände der Milchviehanlage in Klein Gottschow – öffnet von 12 bis 17 Uhr ihre Pforten für einen Tag des offenen Hofes. Es gibt Kremserfahrten, Kaffee und Kuchen, Landtechnik zum Anfassen, Kühe und Kälber zum Streicheln, Kinderspiele und eine Hüpfburg.

Klein Leppin – „Dorf macht Oper“ heißt es am Sonnabend und Sonntag in Klein Leppin. Das Team des Vereins Festland führt die szenische Version des Oratoriums „Die Schöpfung“ von Joseph Haydn auf. Premiere ist am Sonnabend um 15 Uhr, eine weitere Vorstellung gibt es um 19 Uhr. Am Sonntag beginnt die Vorstellung um 14 Uhr.

Lanz – Das „Duo Cantolegno“ gibt um 20 Uhr ein Konzert in der Evangelischen Kirche Lanz. Mit Gitarre und Violine präsentieren die beiden Künstler Mathias Greenslade und Julia von Allwörden-Eberling die Geschichte des Tango.

Lindenberg – Schauspieler Torsten Strauß trägt in der Gaststätte Lamprecht in Lindenberg Gedichte von Autoren vor, die seit Jahren den Lyrikteil der Zeitschrift „DreckSack“ bestimmen. Am Schlagzeug und der E-Gitarre wird er von Stefan Ehlich und Gert Pistor begleitet. Die Lesung mit Musik beginnt um 19 Uhr.

Eine Fotoschau zur Weltreise Architektur gibt es am Sonnabend im Judenhof in Perleberg. Quelle: Jean Molitor

Perleberg – Im Perleberger Judenhof beginnt um 19 Uhr eine Fotoschau mit Jean Molitor. Der Fotograf reist seit zehn Jahren um die Welt, um Architekturbeispiele festzuhalten. Das „Bauhaus1Projekt“ führte ihn nach Ostafrika, Indien, Nord- und Südamerika sowie Europa.

Putlitz – In der Kirche von Putlitz beginnt um 18 Uhr die Verleihung des Putlitzer Preises. Eröffnet wird sie durch den Putlitzer Fanfarenzug. Die Siegertexte werden von Schülern des Johann-Wolfgang-von-Goethe-Gymnasiums aus Pritzwalk gelesen. Seinen Ausklang findet der Abend in der Pfarrscheune beim gemütlichen Beisammensein.

Roddan – Ein Sommer-, Spiel- und Sportfest wird ab 14 Uhr beim Rastplatz und am Buschbackofen in Roddan gefeiert. Die Kinder haben Spaß auf der Hüpfburg und kämpfen um Medaillen beim Eierlaufen, Sackhüpfen und Zielwurf. Es gibt Kaffee und Kuchen und am Abend Tanz.

Europas größtes Darm-Modell ist am Sonnabend in Wittstock aufgebaut. Quelle: AOK Nordost

Wittstock – Innerhalb des „Schaufensters ländlicher Raum“ gibt es auf dem Wittstocker Marktplatz ab 10 Uhr den Aktionstag „Laufend vorsorgen – Brandenburg gegen Darmkrebs“. Aufgebaut ist Europas größtes Darmmodell. Gast ist Gesundheitsbotschafter Jimmy Hartwig.

Wittstock – In der Wittstocker St.-Marien-Kirche wird um 11 Uhr im Beisein von Ministerpräsident Dietmar Woidke die 26. Brandenburgische Seniorenwoche eröffnet. Er hat die Schirmherrschaft für die Seniorenwoche übernommen und wird nach dem festlichen Unterhaltungsprogramm Ehrenamtliche für ihre herausragende Arbeit auszeichnen.

Wittstock – Der 175. Geburtstag des Christlichen Vereins Junger Menschen (CVJM) wird von 15 bis 18 Uhr in der Kettenstraße 50 in Wittstock gefeiert. Für Unterhaltung sorgen eine Gameshow, Musik und eine Klamottentauschparty.

Wittstock – Die Bigband des Bad Kreuznacher Lina-Hilger-Gymnasiums spielt von 10 bis 12 Uhr im Wittstocker Amtshof. Das Repertoire reicht von traditionellen Swinghits über Rock, Filmmusik bis hin zu modernen Soul- und Funk-Liedern. Um 14 Uhr führt die Kinderkantorei der evangelischen Schule Neuruppin das Musical „Himmelsgeschenke“ auf, ab 17 Uhr steht Rockmusik der 70er und 80er Jahre mit der Wittstocker Band „Gruppenzwang“ im Mittelpunkt.

Sonntag, 16. Juni

Bad Wilsnack – In der Bad Wilsnacker Wunderblutkirche findet um 9.30 Uhr der ZDF-Fernsehgottesdienst statt. Für die musikalische Gestaltung sorgen ein Projektchor und Christian Reishaus an der Orgel. Predigen wird Propst Christian Stäblein, zukünftiger Bischof der Landeskirche.

Falkenhagen – Mit einem Festgottesdienst wird um 10 Uhr der Abschluss der Kirchensanierung in Falkenhagen gefeiert. Um 14 Uhr gibt der Posaunenchor Falkenhagen ein Konzert.

Das Live-Sound-Orchester musiziert am Sonntag im Feldsteinturm der Kirche in Groß Gottschow. Quelle: Veranstalter

Groß Gottschow – Das Live-Sound-Orchester der Kreismusikschule Prignitz musiziert um 14.30 Uhr im spätgotischen Feldsteinturm der Kirche Groß Gottschow. Im Kirchgarten wird anschließend zur gemütlichen Kaffeetafel gebeten.

Kehrberg – In der Kehrberger Kirche beginnt um 14 Uhr eine Sankt Floriansmesse. Sie wird zum Anlass genommen, allen Feuerwehrleuten für ihre geleistete Arbeit zu danken. Am Dorfgemeinschaftshaus gibt es anschließend Kaffee und Kuchen.

Klein Leppin – „Dorf macht Oper“ (siehe Sonnabend).

Rambow – Gudrun und Helmut Anschau aus Rambow öffnen zum Tag der offenen Gärten von 10 bis 17 Uhr ihren Garten in der Rambower Hauptstraße 17. Zu sehen gibt es einen Stauden- und Heidegarten mit Wachtelvoliere, einen Beerengarten mit japanischen Elementen und Obstwiesen. Im Hofgarten mit Zwergkaninchengehege werden die Gäste zu Kaffee und Kuchen eingeladen. Weitere offene Gärten unter www.dieprignitz.de/gaerten.html.

Buchpremiere mit Ursula Kramm Konowalow – am Sonntag in Wittstock. Quelle: Baack

Wittstock – Im Kunsthaus Kunstblume in Wittstock, Ecke Rosa-Luxemburg-Straße/Kyritzer Straße, findet um 17 Uhr die Buchpremiere von „Blüten Blätter Träume“ von Ursula Kramm-Konowalow statt. Außerdem können die Ausstellungen im Kunsthaus besichtigt werden.

Wittenberge – Im Altberliner Cafégarten auf dem Paul-Lincke-Platz in Wittenberge spielt um 15 Uhr das Delphi-Tanzorchester aus Berlin. Es lässt in einer musikalischen Revue die 20er und 30er Jahre wieder aufleben. Kartennachfrage unter Telefon 03877/92 91 81.

Wittstock – „Kumm vörbi un glööw uns dat, Wittstock moakt de LaGa ok up platt“ heißt es anlässlich des Tages der niederdeutschen Sprache. Start ist um 10 Uhr mit einem niederdeutschen Gottesdienst auf der Wittstocker Freilichtbühne der Landesgartenschau.

Von MAZonline

Die Feuerwehren aus Pritzwalk und Meyenburg rückten am Mittwochabend zu zwei wetterbedingten Einsätzen aus. Große Schäden hat das Gewitter am Mittwochabend in der Prignitz nicht hinterlassen.

16.06.2019

Die Alt Krüssower feiern im kommenden Jahr ihre Wallfahrtskirche. Vor 500 Jahren wurde das imposante Gotteshaus gebaut. Ein Baustein dieser Feierlichkeiten wird ein Fotowettbewerb sein, bei dem es sogar etwas zu gewinnen gibt.

12.06.2019

Ein 40 Jähriger Prignitzer hat seiner 26-jährigen Freundin und dem noch ungeborenen Baby Prügel angedroht. Der Mann war betrunken und darf nun für die nächsten zehn Tage nicht in die Wohnung zurück.

11.06.2019