Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Sommerfeeling auf der Landesgartenschau mit den Hot Banditoz
Lokales Prignitz Sommerfeeling auf der Landesgartenschau mit den Hot Banditoz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:25 08.08.2019
Die Band Juli gibt am Sonnabend ein Konzert auf der Landesgartenschau in Wittstock. Quelle: Sven Sindt
Prignitz

Das Wochenendprogramm in der Region zeigt sich hier auf einen Blick. Die Orte sind alphabetisch aufgeführt.

Freitag, 9. August

Lenzen – Vor der romantischen Burgkulisse im Lenzener Burgpark präsentiert das Wandertheater „Ton und Kirschen“ um 20 Uhr das Stück „Die Bergwerke zu Falun“. Es handelt von einem Geschehen in einem schwedischen Kupferbergwerk, wo ein Bergmann einen Tag vor seiner Hochzeit verschüttet wird. Kartennachfrage unter Telefon 038792/12 21.

Rambow – Den 660. Jahrestag der urkundlichen Ersterwähnung feiern am Freitag und Sonnabend die Rambower Einwohner (Gemeinde Plattenburg) auf ihrem Dorfplatz und an der Kirche. Beginn ist am Freitag um 18 Uhr mit einem Spieleabend.

Wittstock – Die Landesgartenschau in Wittstock ist von 9 bis 19 Uhr geöffnet. Um 20 Uhr beginnt auf dem Amtshof das 1. Wittstocker Taschenlampenkonzert, bei dem mitgebrachte Lichter leuchten und alle bei einsetzender Dunkelheit gemeinsam das Taschenlampenlied singen.

Wittstock – Innerhalb der Mut-Tour legen sechs Teilnehmer auf drei Tandems einen Stopp auf dem Wittstocker Markt ein. Zwischen 11 und 13 Uhr berichten sie vom Projekt und ihrem Umgang mit Depressionen. Die Mut-Tour ist ein Aktionsprogramm, das sich seit 2012 durch Deutschland bewegt. Mutige Teilnehmer möchten anderen Mut machen, Hilfe anzunehmen und in den Dialog zu treten.

Sonnabend, 10. August

Bad Wilsnack – Heike und Harry Benkert vom Magdeburg-Theater spielen in der KMG-Elbtalklinik Bad Wilsnack Szenen des „alltäglichen Ehewahnsinns“. Beginn ist um 19 Uhr.

Berge – Ein Reit- und Springturnier findet am Sonnabend und Sonntag auf dem Platz am Ortsausgang Berge (gegenüber den Heidelbeerfeldern) statt. Erstmals wird am Sonnabend ab 19.30 Uhr im Festzelt auf dem Reiterplatz ein Reiterball gefeiert. DJane „Manu“ sorgt für Musik.

Das Consortium Vivente singt am Sonnabend in Heiligengrabe. Quelle: Archiv Consortium Vivente

Heiligengrabe – Das Consortium Vivente, bestehend aus fünf Sängern des Thomanerchores Leipzig, musiziert um 19 Uhr in der Heiliggrabkapelle des Kloster Stift zum Heiligengrabe. Es erklingen Werke aus allen Epochen – von der Renaissance bis zur Moderne.

Liebenthal – Ihr Dorffest feiern die Liebenthaler auf dem Festplatz. Um 14 Uhr wird an die Kaffeetafel gebeten. Eine Modenschau, Deftiges vom Grill, eine Hüpfburg, Spiele für Groß und Klein gehören zum Nachmittagsprogramm, bevor um 20 Uhr der Tanz für Jung und Alt beginnt.

Lindenberg – Ein Gespräch über die Heimat mit Bernd Guggenberger beginnt um 17 Uhr im Lindenberger Pfarrhaus. Der Künstler hat im Mai zwei Wochen im Pfarrhaus verbracht und in dieser Zeit Bilder und Skulpturen geschaffen, zu denen ihn Lindenberg und die Lindenberger inspiriert haben.

Im Meyenburger Schlosspark gibt es am Sonnabend eine Abba-Revival-Show mit vielen Hits der schwedischen Kultband Abba. Quelle: Veranstalter

Meyenburg – Eine Abba-Revival-Show beginnt um 19 Uhr im Meyenburger Schlosspark, verbunden mit Modenschau und Freestyle-Dance. Die Künstler möchten mit ihren extravaganten Kostümen und einem wundervollen Sound der 70er bis 90er Jahre das Publikum begeistern. Einlass ist bereits ab 18 Uhr.

Postlin – Ihr Dorffest feiern die Postliner auf dem Dorfplatz. Um 9 Uhr öffnet bereits der Flohmarkt. Um 14 Uhr beginnt der Gottesdienst, im Anschluss starten die Feierlichkeiten für Groß und Klein mit Kaffee und Kuchen sowie einer Verlosung. DJ Gorden Strecker sorgt am Abend für Unterhaltung. Eine Feuershow ab 22.30 Uhr bildet den Abschluss.

Vor der Putlitzer Kirche starten am Sonnabend die Feierlichkeiten zum 700-jährigen Stadtrecht. Quelle: Bernd Atzenroth

Putlitz700 Jahre Stadtrecht werden in Putlitz gefeiert. Um 9.40 Uhr empfängt der Fanfarenzug alle Putlitzer Einwohner und Gäste vor der Kirche, wo um 10 Uhr ein Festgottesdienst beginnt. Zum weiteren Festprogramm gehören ein buntes Markttreiben, ein historischer Festumzug, Clownerie, ein Auftritt der Tanzschule Schier-Rösel, Tanz mit DJ Björny und ein Feuerwerk.

Rambow – In Rambow werden die Feierlichkeiten zum 660-jährigen Bestehen auf dem Dorfplatz fortgesetzt. Los geht es um 14 Uhr mit Kaffee und Kuchen. Es gibt Spiele für die Kinder, Linedance und Kremserfahrten. Ab 19.30 Uhr wird zum Tanz aufgespielt.

Der Iron-Power-Bauer-Triathlon – am Sonnabend in Schweinrich. Quelle: Björn Wagener

Schweinrich – Bereits zum 11. Mal findet in Schweinrich und Eichenfelde der Iron-Power-Bauer-Triathlon statt. Start ist um 10 Uhr an der Badeanstalt in Schweinrich. Die Teilnehmer kämpfen auf einer olympischen und einer Jedermann-Distanz um Sieg und Cup-Punkte. Ziel des Triathlons ist das Vereinshaus in Eichenfelde.

Wittenberge – Kantorin Susanne Krau spielt um 17 Uhr in der Stadtkirche Wittenberge an der großen Kirchenorgel des Orgelbauers Martin Pflug 30 Minuten lang und gibt Erläuterungen zu den Klängen und den gespielten Werken.

Das Bahnhofsempfangsgebäude in Wittenberge gehört am Sonnabend zu den Veranstaltungsorten des Digitalsommers. Quelle: Martin Ferch

Wittenberge – Die Stadt Wittenberge, die Wirtschaftsförderung Brandenburg und weitere Partner laden zum Digitalsommer in die Elbestadt. An mehreren Orten im Stadtgebiet stehen die Themen Digitalisierung und digitales und damit wohnortunabhängiges Arbeiten im Mittelpunkt. Beginn ist um 9 Uhr am Bahnhofsempfangsgebäude. Ab 12 Uhr sind normalerweise verschlossene Gebäude für Interessierte geöffnet.

Wittstock – In der Wittstocker St.-Marien-Kirche beginnt um 12.30 Uhr wieder eine kostenfreie Führung. Zu sehen gibt es Rosen, die in den Fenstern blühen, und Weinstöcke, die sich an Säulen emporranken.

Wittstock – Die Landesgartenschau in Wittstock ist von 9 bis 19 Uhr geöffnet. Beim Antenne-Brandenburg-Tag sorgen die Bands Hot Banditoz und Juli auf der großen Bühne im Amtshof für Stimmung. Beginn des Konzerts ist um 19 Uhr. Davor können die Besucher von 16 bis 17 Uhr die Moderatoren, Macher und Verantwortlichen aus der Antenne-Redaktion im Garten-Infotreff kennenlernen.

Wittstock – Innerhalb des „Schaufensters ländlicher Raum“ stellen sich um 14 Uhr auf dem Wittstocker Marktplatz Akteure und Träger der Kinder- und Jugendarbeit vor. Neben deren Projekten wird auch der Ausbau des neuen Jugendzentrums am Bahnhof ein Thema sein.

Sonntag, 11. August

Jabel – Bei einem Workshop zeigen die Wittstocker Rosenfreunde, wie Rosen unterschiedlicher Sorten im Sommer geschnitten werden. Das Ganze findet ab 10 Uhr im Garten von Petra Puls in Jabel, Dorfstraße 20, statt (nach vorheriger Anmeldung).

Einen Rosen-Workshop veranstalten die Wittstocker Rosenfreunde am Sonntag in Jabel. Quelle: Rosen Tantau

Reckenthin – Drei Reckenthiner Künstlerinnen lassen sich von 14 bis 18 Uhr in ihre offenen Ateliers in der Akademie für Suffizienz in Reckenthin, Groß Pankower Weg 7, schauen. Elke Philomena Kupfer, Krisztina Fazekas-Kielbassa und Sophie Gnest geben Einblicke in ihre künstlerischen Prozesse. Sie untersuchen Marketingstrategien, verarbeiten Plastikeinkaufstüten, kombinieren Recyclingmaterial und Fotoprojektion.

Drei Künstlerinnen laden am Sonntag in ihre offenen Ateliers in Reckenthin ein. Quelle: Krisztina Fazekas-Kielbassa

Schweinrich – Unter dem Motto „Atomwaffen abschaffen“ beginnt um 14 Uhr eine Andacht in der Kirche in Schweinrich. Dabei wird der Opfer der Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki gedacht. Im Anschluss startet die Protestwanderung zur Mahnsäule an der L 15.

Wittstock – Die Landesgartenschau in Wittstock ist von 9 bis 19 Uhr geöffnet. Um 11 und 16 Uhr gibt es Auftritte des Blasorchesters Heinickendorf, um 13 Uhr hat das Blasorchester Wittstock auf der Freilichtbühne im Amtshof noch einmal ein Heimspiel.

Von MAZonline

Er gilt als der bekannteste Heimat- und Plattdeutsch-Dichter der Prignitz. Doch in seiner Heimat scheint Hermann Graebke heute vergessen zu sein.

09.08.2019

Der Landkreis Prignitz reagiert auf die Klage von Peta mit Unverständnis. Kreisveterinärin Sabine Kramer sagt, dass während der Hitzewelle in der Prignitz gar keine Tiertransporte genehmigt worden seien.

07.08.2019

Fleischlos glücklich: Die 4. Runde vom Erzeuger-Essen „Gemeinsam am Tisch“ der Regionalinitiative Prignitz-Ruppin fand diesmal im veganen Café Wildwuchs in Neuruppin statt.

07.08.2019