Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Feierlichkeiten zu 30 Jahre Mauerfall mit Gästen von hüben und drüben
Lokales Prignitz Feierlichkeiten zu 30 Jahre Mauerfall mit Gästen von hüben und drüben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:02 07.11.2019
30 Jahre Mauerfall werden am Sonnabend mit Begegnungen von links und rechts der Elbe am Fähranleger Lütkenwisch thematisiert. Quelle: Bernd Atzenroth
Prignitz

Das Wochenendprogramm in der Region zeigt sich hier auf einen Blick. Die Orte sind alphabetisch aufgeführt.

Freitag, 8. November

Bad Wilsnack – In der Bad Wilsnacker St. Nikolaikirche wird das Martinsfest gefeiert. Beginn ist um 16.30 Uhr.

Gerdshagen – Ein Laternenumzug startet um 17 Uhr in Gerdshagen. Treffpunkt ist die Kindertagesstätte.

Glöwen – Zu einem Filmabend mit Gespräch wird um 19.30 Uhr ins Glöwener Gemeindehaus eingeladen. Gezeigt wird der Film „Zum Verwechseln ähnlich“ – nichts ist so bunt wie die Farbe der Liebe.

Pritzwalk – In der Aula des Johann-Wolfgang-von-Goethe-Gymnasiums in Pritzwalk beginnt um 18 Uhr ein Benefizkonzert für „Asha Vihar“. Zu hören gibt es irische und schottische Folklore mit „Mr. Perkins“. Seit 1997 unterstützen Lehrer und Schüler das Entwicklungshilfeprojekt „Asha Vihar“ in der Savanne in Indien.

Zum Gedenken an die Reichspogromnacht findet am Freitag in Wittenberge eine Gedenkveranstaltung statt. Quelle: Marcus J. Pfeiffer

Wittenberge – Eine Gedenkveranstaltung zur Erinnerung an die Reichspogromnacht beginnt um 11 Uhr in der Wittenberger Steinstraße 20. Hier wurden – zum Gedenken an das tragische Schicksal der Familie Schlesinger – im Jahr 2011 Stolpersteine ins Straßenpflaster eingelassen.

Sonnabend, 9. November

Cumlosen – Sein 21. Brackspektakelfeiert ab 14 Uhr der Eisbaderverein „Cumloser Brackratten“ am „Neuen Brack“ in Cumlosen. Wer möchte, kann mit in die kühlen Fluten steigen. Eine mobile Sauna steht anschließend zur Erwärmung bereit. Im Festzelt werden Kaffee und Kuchen, Bratwurst, Glühwein und andere Getränke angeboten. Ein DJ sorgt für Stimmung.

Um das Thema Mülltrennung geht es beim Puppentheater am Sonnabend in der Markthalle Freyenstein. Quelle: Veranstalter

Freyenstein – Das Puppentheater Karotteist in der Freyensteiner Markthalle zu Gast. Um 15 Uhr geht der Vorhang auf für „Bert – eine Brechbohnenbüchse – sucht seinen Weg“. Es geht um das Thema Mülltrennung. Geeignet ist das Theaterstück für Schul- und Vorschulkinder.

Grube – „Berlin jatzzt – Jazz in und aus Berlin von 1945 bis 1970“ heißt es in den Räumlichkeiten von Schloss Grube. Der unterhaltsame Jazzabend beginnt um 19.30 Uhr. Jörg Miegel präsentiert mit seinem Jazz-Trio neben flotten Rhythmen auch eine kleine Ausstellung über die Entwicklung des Jazz. Kartennachfrage unter Telefon 038791/80 17 48.

Heiligengrabe – Das Erntefest „Thanksgiving“ wird ab 17 Uhr in Heiligengrabe gefeiert. Treff ist vor dem Feuerwehrgerätehaus zum gemeinsamen Laternenumzug. Ab 18 Uhr wird dann am und im Gemeindehaus mit einem Truthahnschmaus gefeiert. Für die Kinder gibt es ein lustiges Schauspiel mit der Hexe Tabuba.

Jabel – Zu einem Tag des Nachdenkenslädt von 10 bis 15 Uhr die Evangelisch-Lutherische Gemeinde Jabel, Dorfstraße 1, ein. Das Thema lautet „Eine heilige christliche Kirche – und wo komme ich darin vor?“

Lütkenwisch – Unter dem Titel „Freiheit im Fluss“ laden der Landkreis Prignitz, der evangelische Kirchenkreis und die Gemeinde Lanz an den Fähranleger in Lütkenwisch ein. Ziel ist es, mit Begegnungen von links und rechts der Elbe die friedliche Revolution zu thematisieren. Beginn ist um 12 Uhr.

Stolpersteine werden am Sonnabend in verschiedenen Straßen in Perleberg geputzt. Quelle: Marcus J. Pfeiffer

Perleberg – Die diesjährige Stolpersteinaktion in Perleberg startet um 18 Uhr. Treff ist bereits um 17.45 Uhr am Großen Markt. Die Stolpersteine am Großen Markt 11, in der Parchimer Straße 17, An der Mauer 7 und Am Hohen Ende 4 werden geputzt, verbunden ist das Ganze mit jeweils einer Lesung.

Die diesjährige Knieperkohlsaison beginnt am Sonnabend am und im Pritzwalker Kulturhaus. Quelle: Stephanie Fedders

Pritzwalk – Am und im Pritzwalker Kulturhaus wird um 10 Uhr die diesjährige Knieperkohlsaison eröffnet. Das Traditionsgericht wird in unterschiedlichen Varianten und mit verschiedenen Beilagen angeboten. Regionale Produkte ergänzen das Angebot. Das bunte Treiben wird musikalisch umrahmt von einer mobilen Diskothek. Für die Kids gibt es eine Bastelstraße sowie eine Foto-Ecke.

Jürgen Meinberg hält am Sonnabend innerhalb des Thementages zu 30 Jahre Mauerfall einen Vortrag in der Museumsfabrik Pritzwalk. Quelle: Beate Vogel

Pritzwalk – Einen Thementag zu 30 Jahre Mauerfall veranstaltet die Museumsfabrik Pritzwalk. Um 16.30 Uhr beginnt dazu eine Sonderführung durch die Ausstellung „Wendezeiten 1989 1990“. Ein Themenvortrag „Radtour entlang der Elbe 1989“ mit Jürgen Meinberg aus Winsen (Luhe) schließt sich um 18 Uhr an. Meinberg entschloss sich 1989, die innerdeutsche Grenze entlang der Elbe mit dem Rad kennenzulernen.

Steffenshagen– Gestöbert werden kann auf einem Flohmarkt in der Steffenshagener Kindertagesstätte „Hummelburg“. Geöffnet ist er von 13 bis 17 Uhr. Kaffee und Kuchen werden auch angeboten.

Humorvoll wird es beim Hildegard-von-Bingen-Abend am Sonnabend im Wittenberger Torwächterhaus. Quelle: Veranstalter

Wittenberge – Ein humorvoller Abend mit der Äbtissin Hildegard von Bingen, ihrem Schreiber Volmar, Kräuterfrau Anna und Lautenspieler Hardy beginnt um 18 Uhr im Wittenberger Torwächterhaus. Hildegard von Bingen zählt zu den berühmtesten Frauengestalten des deutschen Mittelalters. Für das leibliche Wohl sorgt ein 2-Gang-Menü nach einer Originalrezeptur von Hildegard von Bingen. Kartennachfrage unter Telefon 03877/92 91 81.

Wittstock – Das Bündnis „Wittstock bekennt Farbe“, die Stadt Wittstock und die Stadtverordnetenversammlung Wittstock rufen zum Gedenken an die Pogromnachtauf. Los geht es um 17 Uhr vor der Marienkirche mit Kerzen in der Hand zum jüdischen Friedhof und zu den Stolpersteinen auf dem Marktplatz. Im Anschluss wird im Catharina-Dänicke-Haus der Film „Leben nach dem Überleben“ gezeigt.

Sonntag, 10. November

Berge – Mit dem Pfannkuchenlauf startet die Karnevalsgesellschaft Berge in die 5. Jahreszeit. Für alle kostümierten und sportbegeisterten Narren geht es um 10.11 Uhr los. Treffpunkt ist am Anger. Zu bewältigen ist eine Strecke von 5 Kilometern – egal ob zu Fuß, mit dem Fahrrad oder Gehstöcken.

Groß Lüben– In der Groß Lübener Dorfkirche wird um 15 Uhr eine Hubertusmesse gefeiert. Jagdhornbläser sorgen für die musikalische Umrahmung. Im Anschluss an die Messe werden Kaffee und Kuchen angeboten.

Halenbeck – Zur Eröffnung der diesjährigen Friedensdekade mit dem Thema „Friedensklima“ wird um 10 Uhr in der Dorfkirche Halenbeck ein Gottesdienst gefeiert. Er lädt ein zum Innehalten, zum Dank für bisherige Friedenszeiten und zum Nachdenken. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, bei einer Tasse Kaffee ins Gespräch zu kommen.

Eine Geschichtswerkstatt beginnt am Sonntag im Lenzener Burgmuseum. Quelle: Besucherzentrum Burg Lenzen

Lenzen – Im Burgmuseum Lenzen beginnt um 15 Uhr die Geschichtswerkstatt „Wie viel Osten steckt in Dir?“. Menschen, die nach dem Mauerfall geboren sind, erzählen, wie sie Ost und West heute erleben. Im Besucherzentrum Burg Lenzen kann die Sonderausstellung „Erlebnis Grünes Band“ besichtigt werden.

Der Meyenburger Männerchor 1841 singt am Sonntag im Meyenburger Schloss neue Titel und Evergreens. Quelle: privat

Meyenburg – Der Meyenburger Männerchor 1841 gibt ab 14.30 Uhr ein Konzert im Meyenburger Schloss. Geboten wird ein bunter Melodienreigen durch alle Jahreszeiten mit neu einstudierten Titeln und Evergreens.

Pritzwalk – Das Eltern-Kind-Zentrum des Pfarrsprengels Pritzwalk (Ekidz) feiert ab 17 Uhr das Martinsfest in der katholischen Kirche. Mit Laternen geht es dann zur evangelischen Sankt-Nikolaikirche. Das Fest endet mit Knüppelkuchen und Kinderpunsch am Feuer auf der Ekidz-Wiese.

Pfarrerin Ute Eisenack führt durch den Plattdeutsch-Gottesdienst am Sonntag in Putlitz. Quelle: Klaus Pirow/privat

Putlitz – Ein Plattdeutsch-Gottesdienst mit Pfarrerin Ute Eisenack beginnt um 14 Uhr in der Putlitzer Kirche. Im Anschluss besteht bei Kaffee und Kuchen die Möglichkeit zu einem regen Gedankenaustausch.

Mit ihrem neuen Programm „Fairboten“ ist die „Leipziger Pfeffermühle“ am Sonntag in der Max-Schmeling-Halle in Sewekow zu erleben. Quelle: Agentur

Sewekow – Das Kabarett „Leipziger Pfeffermühle“ ist zu Gast in der Max-Schmeling-Halle in Sewekow. Um 16 Uhr präsentiert es sein neues Programm „Fairboten“. Einlass ist bereits ab 15 Uhr. Kartennachfrage unter Telefon 03394/42 95 50.

Wittenberge – Zum Lichtersonntag lädt der Wittenberger Interessenring ein. Zwischen 14 und 18 Uhr können die Wittenberger bei Kerzenschein bummeln und shoppen. Begleitet wird der Einkaufsbummel von drei bunt kostümierten Stelzenkünstlern. Vor dem Kultur- und Festspielhaus startet um 17 Uhr ein Laternenumzug mit dem Wittenberger Nachtwächter.

Wittstock – Ein Herbstfeuerwerk wird um 17.30 Uhr in der Röbeler Vorstadt in Wittstock gezündet.

Wittstock – Die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Wittstock in der Kettenstraße 50 lädt zu einem Gottesdienst mit der christlichen Theatergruppe„Covenant Players“ ein. Er beginnt um 10 Uhr. Das Thema lautet „Freiheit und Einheit“.

Von MAZonline

Mit Andrea van Bezouwen leitet künftig eine Frau den Männerchor „Amicitia 1880“ – und sie hat sich einiges vorgenommen

06.11.2019

Ein Abschied prägte den diesjährigen Prignitzer Kreisbauerntag: Christina Stettin hört als Geschäftsführerin des Kreisbauernverbands auf. Ansonsten gab es reichlich inhaltlichen Zündstoff.

06.11.2019

Der Dienstagmorgen war wohl das drastische Ende einer Beziehung zwischen zwei Frauen in Groß Pankow. Die jüngere muss sich nun wegen versuchten Totschlags verantworten.

06.11.2019