Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Weihnachtsmärkte läuten zauberhafte Adventszeit ein
Lokales Prignitz Weihnachtsmärkte läuten zauberhafte Adventszeit ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:07 28.11.2019
Das Lichterfest wird am Sonnabend in Perleberg gefeiert. Um Punkt 18 Uhr erstrahlen der Weihnachtsbaum und das Rathaus in weihnachtlicher Beleuchtung. Quelle: Veranstalter
Prignitz

Das Wochenendprogramm in der Region zeigt sich hier auf einen Blick. Die Orte sind alphabetisch aufgeführt.

Freitag, 29. November

Freyenstein – Auf dem Freyensteiner Burghof öffnet um 17 Uhr ein Adventsmarkt. Auf große und kleine Besucher warten bei vorweihnachtlicher Stimmung Waffeln, Plätzchen, Glühwein, Apfelsaft, Bratwurst und mehr. Und natürlich wird der Weihnachtsmann vorbeischauen.

Der Freyensteiner Weihnachtsmarkt öffnet am Freitag im Burghof. Quelle: privat

Wittenberge – Eine Demonstration für mehr Klimaschutz unter dem Motto „Fridays for future“ findet in Wittenberge statt. Start ist um 11 Uhr am Montessori-Kinderhaus, Horning 9c.

Das „Middle-of-Nüscht-Team“ macht am Freitag einen Halt in der Alten Ölmühle in Wittenberge und erzählt von Begegnungen mit Einheimischen. Quelle: Sabrina Beyer

Wittenberge – Das „Middle-of-Nüscht-Team“ macht um 19 Uhr einen Stopp im Co-Working-Space der Alten Ölmühle in Wittenberge. Die „Nüschtler“ – Sibylle Sperling und drei Autoren – erzählen von ihren liebenswürdigen, manchmal aber auch ruppigen Begegnungen mit Einheimischen.

„Motown goes Christmas“ heißt es am Freitagabend im Kultur- und Festspielhaus in Wittenberge. Quelle: Dietrich Dettmann

Wittenberge – „Motown goes Christmas“ heißt es im Kultur- und Festspielhaus Wittenberge. Um 20 Uhr startet die musikalische Weihnachtim groovigen Sound von The Jackson 5, Stevie Wonder, The Temptations und anderen. Das Publikum erlebt an diesem Abend die Uraufführung.

Wolfshagen – Zur Eröffnung der Ausstellung „Wer arbeitete auf dem Gut?“ gibt es um 14 Uhr im Schlossmuseum Wolfshagen ein Erzählcafé. Im Mittelpunkt stehen Menschen, die nach 1945 auf den ehemaligen Besitzungen des Gutes arbeiteten – Arbeiterinnen und Arbeiter der einstigen LPG „Max Reimann“.

Sonnabend, 30. November

Blumenthal – Die AusstellungBlumenthal lässt die Puppen tanzen“ in der Heimatstube in Blumenthal ist am Sonnabend und Sonntag jeweils von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Von der alten Puppe bis zum Schlumpf ist vieles dabei.

In Blumenthal ist am Wochenende eine Puppenausstellung zu sehen. Quelle: Christamaria Ruch

Blüthen – Auf dem Blüthener Reitplatz, in den Räumen am Reitplatz sowie in der beheizten Festhalle öffnet am Sonnabend und Sonntag jeweils um 11 Uhr ein Adventsmarkt. Zahlreiche Stände mit Geschenkartikeln, Dekorationen und Naschereien laden zum Bummeln ein.

BlüthenAdventsmusik erklingt um 18.30 Uhr in der Blüthener Kirche. Es musizieren Hans-Joachim Böse (Saxofon) und Christian Reishaus (Klavier).

Breetz (Lenzen) – Ein Adventsmarkt öffnet um 11 Uhr in Breetz in der Kastanienallee 9.

Cumlosen – Rund um die Cumlosener Kirche gibt es ab 15 Uhr einen Adventsmarkt. Für die Kleinen liest die Märchenfrau Geschichten vor und der Weihnachtsmann schaut vorbei. Um 17 Uhr beginnt in der Kirche ein adventliches Konzert des Ensembles Musica Affettuosa aus Potsdam.

Eichenfelde – Ein vorweihnachtlicher Punschabend mit Singen von Weihnachtsliedern beginnt um 18 Uhr am Eichenfelder Vereinsheim.

Der Chor Wilsnack Cantabile singt am Sonnabend in der Groß Lübener Kirche. Quelle: privat

Groß Lüben– Innerhalb des Weihnachtsbasars musiziert um 16 Uhr der Chor Wilsnack Cantabile in der Groß Lübener Kirche.

Ein Adventsmarkt findet am Sonnabend auf Schloss Grube statt. Quelle: Christ/Schloss Grube

Grube – Ein Adventsmarkt öffnet um 11 Uhr auf Schloss Grube. Bis 18 Uhr bieten regionale Händler kulinarische und handwerkliche Produkte an.

Halenbeck – Im Gemeinderaum in Halenbeck öffnet um 14 Uhr ein Adventsbasar mit Adventsgestecken, Kreativem aus der Wichtelwerkstatt sowie Kaffee und Kuchen.

Die Plauer Mandolinengruppe musiziert am Sonnabend in der Kirche zu Helle. Quelle: Björn Wagener

Helle (Groß Pankow) – In der Kirche zu Helle spielt um 15 Uhr die Plauer Mandolinengruppe. Zu hören gibt es außerdem eine weihnachtliche Geschichte mit musikalischer Begleitung.

Kietz (Lenzerwische) – In der evangelischen Kirche in Kietz öffnet um 14 Uhr ein mittelalterlicher Adventsmarkt.

Marnitz (Ruhner Berge) – Zum ersten Mal gibt es im Zusammenschluss mit dem Adventsmarkt in Marnitz um 13 Uhr das Turmblasen auf dem Pfarrhof. Anschließend beginnt in der Kirche ein stimmungsvolles Programm mit dem Gospelchor, der Kita „Ruhner Zwerge“ sowie Schülern. Für die Kleinsten hält der Weihnachtsmann kleine Überraschungen bereit.

Ein Schnupperunterricht wird am Sonnabend im Gottfried-Arnold-Gymnasium in Perleberg angeboten. Quelle: Marcus Pfeiffer

Perleberg – Schülerinnen und Schüler der zukünftigen siebten Klassen sind in das Haus II des Gottfried-Arnold-Gymnasiums Perleberg eingeladen. Hier gibt es von 9.30 bis 11 Uhreinen Schnupperunterricht in verschiedenen Fächern. Eltern können mit der Schulleitung, Elternvertretern und dem Förderverein ins Gespräch kommen.

Weihnachtslieder mit dem Singekreis „Kurt Rabbach“ erklingen am Sonnabend in der St.-Jacobikirche in Perleberg. Quelle: privat

Perleberg – „Singen im Advent“ – unter diesem Motto lässt der Singekreis „Kurt Rabbach“ um 16 Uhr in der St.-Jacobikirche in Perleberg Weihnachtslieder erklingen. Zu hören gibt es bekannte Weisen der Vergangenheit und Gegenwart. Unterstützt wird der Singekreis von Schülern der Kreismusikschule.

Perleberg – Zum Kindertreff lädt von 9 bis 11 Uhrdie Landeskirchliche Gemeinschaft Perleberg in die Wilsnacker Straße 101 ein. Auf dem Programm des vorweihnachtlichen Treffens stehen gemeinsames Spielen, Singen, eine Geschichte aus der Bibel sowie das Backen von Plätzchen.

Perleberg– Im Perleberger Hörturm findet ab 16 Uhr das Prignitzer Lichterfeststatt. Aufgeführt wird die Geschichte über „Die kleine Dott“. Bevor die Kinder im Lampionumzug mit dem Nikolaus zum Großen Markt gehen, können sie Laternen und Weihnachtsbaumschmuck basteln. Der Umzug startet um 17.30 Uhr in der Berliner Straße. Ab 18 Uhr erstrahlen dann die Lichter des Weihnachtsbaumes auf dem Großen Markt.

Roddan – Mit einem Adventsgottesdienst in der Kirche beginnt um 14 Uhr der Roddaner Adventsmarkt. Um 15 Uhr wird an die Kaffeetafel gebeten. Adventsgestecke, Handarbeiten und Honigerzeugnisse können käuflich erworben werden. Ankündigt hat sich auch der Weihnachtsmann.

Ein Adventsmarkt ist am Sonnabend in der Kita Rittersporn in Wittstock zu finden. Quelle: privat

Wittstock – In der Wittstocker Kita „Rittersporn“ öffnet um 12 Uhr ein Adventsmarkt. An verschiedenen Ständen kann noch das eine oder andere Weihnachtsgeschenk erworben werden. Ein weihnachtlicher Kuchenbasar, heißer Punsch, gebrannte Mandeln und vieles mehr sorgen für weihnachtliche Stimmung. Interessierte können den Kindergarten besichtigen.

Adventsmusik mit den Kantoreien Lindow und Wittstock erklingt am Sonnabend in der Heilig-Geist-Kirche Wittstock. Quelle: privat

WittstockAdventsmusik erklingt ab 17 Uhr in der Heilig-Geist-Kirche Wittstock. Es musizieren die Kantoreien aus Lindow und Wittstock. Auf dem Programm stehen Chor- und Instrumentalmusik aus Schweden, England und Deutschland.

Zaatzke – Ein Adventsfest wird in Zaatzke gefeiert. Es beginnt um 15 Uhr mit einem Konzert des Zaatzker Chores in der Kirche. Kinder können ihre Wunschzettel an einer Malstrecke gestalten. An weihnachtlichen Ständen vor der Kirche gibt es selbst Gebasteltes von Schülern, außerdem Krapfen, Glühwein, Gegrilltes und Kinderpunsch.

Sonntag, 1. Dezember

Bad Wilsnack– Wie jedes Jahr findet am 1. Advent in der KMG-Elbtalklinik Bad Wilsnack der traditionelle Weihnachtsmarkt statt. Eröffnet wird er um 10 Uhr von Mädchen und Jungen der Musikschule Fröhlich. Gewerbetreibende bieten vorweihnachtliche Artikel an. Ab 16 Uhr sorgt der Wittenberger Shantychor „De Buhnenkieker“ mit seiner „Seemannsweihnacht“ für Adventsstimmung.

In der Elbtalklinik in Bad Wilsnack findet am Sonntag der traditionelle Weihnachtsmarkt statt. Quelle: KMG-Elbtalklinik

BlüthenAdventsmarkt ab 11 Uhr auf dem Reitplatz (siehe Sonnabend).

Manfred Müller, ein Boberower Original, erzählt am Sonntag in der Moorscheune Boberow Geschichten aus der Prignitz. Quelle: privat

BoberowManfred Müller, ein Boberower Original, ist um 14 Uhr zu Gast in der Boberower Moorscheune. Er liefert viele lustige und vergessene Geschichten aus Boberow, dem Rambower Moor und der Prignitz.

Bölzke – Bei Kerzenschein wird ab 15 Uhr in der Bölzker Kirche der 1. Adventgefeiert. Es gibt Kaffee und selbst gebackenen Kuchen sowie an der Feuerschale einen kleinen Punsch.

Breetz (Lenzen) – Der ehemalige Kuhstall im Breetzer Kulturhof verwandet sich von 11 bis 17 Uhrin einen Weihnachtsmarkt. Es gibt herzhafte Leckereien sowie Stände regionaler Anbieter mit Kunst und Kunsthandwerk.

Gadow – Das Wittstocker Blasorchester musiziert um 14 Uhr in der Gadower Kirche. Anschließend werden im Gasthof Seelig Kaffee und Kuchen gereicht.

Groß Woltersdorf– Ein Weihnachtsmarkt mit Prignitzer Marktständen öffnet um 10 Uhr im Waldlehrpark Groß Woltersdorf seine Pforten. Für den kleinen Hunger gibt es Waffeln und zum Aufwärmen Glühwein.

Maulbeerwalde – Einen gemeinsamen Adventsmarktgestalten Papenbruch und Maulbeerwalde. Er findet ab 11 Uhrauf dem Platz neben dem Dorfgemeinschaftshaus in Maulbeerwalde statt. An zehn Ständen gibt es Leckereien, Gebasteltes und Getränke. Gegen 13.30 Uhr kommt der Weihnachtsmann.

Ein Weihnachtsliedersingen gibt es am Sonntag in der evangelischen Kirche in Meyenburg. Quelle: privat

Meyenburg – In der evangelischen Kirche in Meyenburg findet ab 15 Uhr ein Advents- und Weihnachtsliedersingen statt. Der Kirchen- und Kinderchor sowie Kinder des evangelischen Kindergartens wollen mit Liedern auf das Weihnachtsfest einstimmen.

Steffenshagen – Mit einem Gottesdienst um 14 Uhr in der Kirche beginnt die Adventsfeier in Steffenshagen. Um 15 Uhr wird an die Kaffeetafel im Gemeindehaus gebeten. Um 17.30 Uhr beginnt ein Adventskonzert in der Kirche. Vor und nach dem Konzert werden an der Kirche Bratwurst und Glühwein angeboten.

Wittenberge – Zur Adventsfeier lädt die Landeskirchliche Gemeinschaft Wittenberge um 15 Uhrin die Rathausstraße 31 ein. Ein buntes Programm soll die Weihnachtszeit einläuten. Im Anschluss gibt es bei Kaffee und Kuchen Zeit für Gespräche.

Charles Dickens‘ „Weihnachtsgeschichte“ wird am Sonntag im Kultur- und Festspielhaus in Wittenberge aufgeführt. Quelle: Schlossfestspiele Ribbeck

Wittenberge – Im Kultur- und Festspielhaus Wittenberge wird um 16 Uhr die „Weihnachtsgeschichte“ von Charles Dickens gezeigt. Das Theaterstück für die ganze Familie wird durch das Ensemble der Schlossfestspiele Ribbeck aufgeführt. Kartennachfrage unter Telefon 03877/92 91 81.

Wittenberge – Das „Live Sound Orchester“ der Kreismusikschule Prignitz gibt um 17 Uhr in der Evangelischen Kirche Wittenberge ein Konzert. Jazz, Blues, Swing, Pop und Rock, aber auch Funk und Latino gehören zum Repertoire.

Wittstock – Zum Adventseinklang gibt es um 10 Uhr einen Familiengottesdienst in der Heilig-Geist-Kirche Wittstock. Um 12 Uhr singen Kinder aus dem evangelischen Kindergarten im Beginenhaus. Adventslieder vom Bläserchor erklingen um 16 Uhr, um 17 Uhr beginnt das Adventssingen für alle in der Kirche. Eine Glockentombola, Basteln für Kinder, Kaffee und Kuchen, Gegrilltes und Glühwein runden den Nachmittag ab.

Wittstock – Auf dem Wittstocker Marktplatz beginnt um 17 Uhr das Adventsleuchten. Trompetensignal, Chormusik, Feuershow, Stelzenläufer, von Kindern liebevoll geschmückte Tannenbäume sowie Lichteffekte begleiten dieses Ereignis.

Wolfshagen – Mit einem Gottesdienst in der Schlosskapelle um 10 Uhr beginnt der traditionelle Weihnachtsmarkt am Schloss Wolfshagen. Anschließend schmücken Kita-Kinder den Weihnachtsbaum. Aufgebaut sind Stände mit Kunsthandwerk, Herzhaftem und Süßem. Im Souterrain gibt es einen Flohmarkt und einen Bücherbasar.

Von MAZonline

Die Afrikanische Schweinepest ist auf dem Vormarsch. Prignitzer Behörden und Jäger sind besorgt und alarmiert: Seuchenübungen hat es bereits gegeben. Die Bevölkerung wird um Mithilfe und Aufmerksamkeit gebeten.

27.11.2019

Die Afrikanische Schweinepest ist eine ernsthafte Bedrohung – auch für Brandenburg. Wer die Jäger bei der Dezimierung der rasant gewachsenen Wildschweinbestände unterstützen will, muss aber sehr viel effektiver agieren, meint MAZ-Redakteur Matthias Anke.

27.11.2019

Sie kamen mit Traktoren und Transparenten - und ziemlichem Unmut. Tausende Landwirte sind in Berlin gegen neue Umweltauflagen auf die Straße gegangen. Zwei Ministerinnen stellten sich der Debatte.

26.11.2019