Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Vielerorts lodern ausgediente Weihnachtsbäume im Feuer
Lokales Prignitz Vielerorts lodern ausgediente Weihnachtsbäume im Feuer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:04 09.01.2020
Eine zweistündige Väterchen-Frost-Tour startet am Sonnabend am Hafen in Wittenberge. Quelle: Gerhard Baack
Prignitz

Das Wochenendprogramm in der Region zeigt sich hier auf einen Blick. Die Orte sind alphabetisch aufgeführt.

Freitag, 10. Januar

Pritzwalk– Im Pritzwalker Eltern-Kind-Zentrum (Ekidz) in der Grünstraße 49 startet um 16 Uhr das Musikprojekt „Music for you“. Kirchenmusiker Christian Reishaus und Gemeindepädagoge Isaac Pahnke werden mal gemeinsam, mal abwechselnd mit allen, die Lust haben, auf verschiedenste Weise Musik machen.

Comedy mit Johannes Schröder gibt es am Freitag im Kultur- und Festspielhaus in Wittenberge. Quelle: Veranstalter

Wittenberge – „World of Lehrkraft – ein Trauma geht in Erfüllung“ heißt das Comedy-Programm mit dem Lehrer und Comedian Johannes Schröderim Kultur- und Festspielhaus Wittenberge. Um 20 Uhr packt der Pauker aus: über sein Leben am Korrekturrand der Gesellschaft, über intellektuell barrierefreien Unterricht und die Notenvergabe nach objektivem Sympathieprinzip. Kartennachfrage unter Telefon 03877/92 91 81.

Sonnabend, 11. Januar

Groß Pankow– Hinter der Feuerwehr am Steindamm in Groß Pankow können ab 17 Uhr Weihnachtsbäume bei einer Weihnachtsbaumverbrennung entsorgt werden.

Heiligengrabe – Am Heiligengraber Sportplatz werden ab 17 Uhr Weihnachtsbäume verbrannt.

KönigsbergWeihnachtsbäume werden ab 16 Uhr am Königsberger Dorfgemeinschaftshaus verbrannt.

Papenbruch – Ausgediente Weihnachtsbäume werden ab 16 Uhr auf dem Papenbrucher Grillplatz zum Lodern gebracht.

Putlitz – Zur Weihnachtsbaumverbrennung lädt um 17 Uhr der Feuerwehrverein Putlitz auf den Jungfernsteg in Putlitz ein. Bereits um 9 Uhr werden die abgeschmückten Bäume am Straßenrand eingesammelt.

Wittenberge – Ein zweistündiger Spaziergang von der Elbe durch die Altstadt beginnt um 17 Uhr am Wittenberger Hafen. Kein Geringerer als das russische Väterchen Frostwird in Begleitung seines „Schneeflöckchens“ und seines Gehilfen Iwan erwartet. Unterwegs tauchen Gestalten auf, die Merkwürdiges, Wissenswertes und Lustiges berichten können. Zum Abschluss der Tour gibt es Glühwein, heißen Tee und Herzhaftes.

Hits der legendären Band „Queen“ spielt die britische Tributeband „The Bohemians“ am Sonnabend im Kultur- und Festspielhaus. Quelle: Veranstalter

Wittenberge Die britische Tributeband „The Bohemians“ lässt um 20 Uhr im Kultur- und Festspielhaus Wittenberge den Mythos der legendären Band „Queen“ noch einmal aufleben. Erstklassige Musiker, Sänger und Entertainer präsentieren die größten Hits, wie „We are the Champions“, „We will rock you“ oder „Bohemian Rhapsody“. Kartennachfrage unter Telefon 03877/92 91 81.

Sonntag, 12. Januar

Wittstock – Zum Sonntagscafé wird ab 15 Uhr in den Wohngebietstreff Röbeler Vorstadt in Wittstock, Clara-Zetkin-Straße 7, eingeladen. Anwohner und Besucher wollen auf das neue Jahr anstoßen.

Der kanadische Singer-Songwriter David Blair stellt am Sonntag im Schlossmuseum Wolfshagen Stücke aus seinem fünften Album vor. Quelle: Agentur

Wolfshagen – Zum ersten Konzert im neuen Jahr kommt David Blairum 15 Uhr ins Schlossmuseum Wolfshagen. Der kanadische Singer-Songwriter, der seit fünf Jahren in Berlin lebt, wird am Klavier und der Gitarre Stücke aus seinem fünften Album „As you let go – Songwriting Sundays“ vorstellen.

Von MAZonline

Seit Monaten wüten in Australien verheerende Brände. Stornierungsdebakel und Nachfrageeinbruch plagen deshalb Reisebüros bundesweit. In Prignitz und Ostprignitz-Rupppin ist die Lage anders.

09.01.2020

Seit Sommer 2019 befürchten Anwohner im brandenburgisch-mecklenburgischen Grenzbereich nahe Wittstock, dass ihre Region für Atommüllendlagerung in Frage kommt – auch in Schweinrich und in Flecken Zechlin. Im mecklenburgischen Wredenhagen hat sich bereits eine Bürgerinitiative gegründet. Eine Festlegung auf mögliche Standorte steht aber erst im Herbst 2020 an.

08.01.2020

Autos können in Ostprignitz-Ruppin bald online von zu Hause an- und umgemeldet werden. In Berlin ist das bereits seit Oktober möglich – in Sachsen wohl erst ab Februar.

08.01.2020