Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Pritzwalk Bürgerhaushalt: Die Chance, selbst zu gestalten
Lokales Prignitz Pritzwalk Bürgerhaushalt: Die Chance, selbst zu gestalten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:51 27.09.2019
Die Abstimmungskarte für den Bürgerhaushalt. Quelle: Bernd Atzenroth
Pritzwalk

Der Pritzwalker Bürgerhaushalt ist schon eine tolle Sache. Mag der Stadtverwaltung um Bürgermeister Ronald Thiel auch an manchen Stellen ein strammer Gegenwind ins Gesicht blasen – hier ist ihr zusammen mit den Stadtverordneten etwas Gutes gelungen, das jede Unterstützung finden sollte.

Wenn Thiel den Bürgerhaushalt als Instrument sieht, um die Pritzwalkerinnen und Pritzwalker mehr einzubeziehen, dann hat dies bereits im März dieses Jahres geklappt. Nicht nur die Hockeybanden, sondern auch der Fahrradunterstand an der Jahnschule, das neue Auslaufgelände für Hunde und das neue Gehege im Streicheltierhof belegen, dass dort unter aktiver Mitwirkung der Bürger etwas erreicht worden ist.

Abstimmen über 34 Projekte

Was das bedeutet, kann man gar nicht hoch genug einschätzen angesichts vieler und oft berechtigter Kritik der vergangenen Jahre an der verbreiteten Hinterzimmerpolitik in der Stadt.

Es liegt nun an den Bürgern, bei der heutigen Abstimmung über den Bürgerhaushalt 2020 von 10 bis 16 Uhr im Kulturhaus mitzumachen – neben den Wahlen ist es die einmalige Chance, ganz direkt Einfluss zu nehmen. Im März stimmten 444 Bürger über 18 Vorhaben ab – bei jetzt 34 Projekten müssten doch noch mehr mitmachen, oder?

Von Bernd Atzenroth

Die Pritzwalker sollen entscheiden: Wollen sie lieber eine gelbe Tonne oder möchten sie den gelben Sack behalten? Am Samstag dürfen sich dazu aussprechen.

27.09.2019

Jedes Jahr im September beteiligt sich der Pritzwalker Weltladen an der bundesweiten fairen Woche. Aus diesem Grund gab es ein gemeinsames und faires Frühstück in den Räumen des Marktes.

27.09.2019

Ein erweiterter und besser abgetrennter Trakt zum Umziehen, mehr Lagerraum und ein separater Zugang – ein Anbau an die Quandtsporthalle soll ab nächstem Schuljahr Verbesserungen bringen.

27.09.2019