Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Pritzwalk Adventsmarkt sorgt für Vorweihnachtsstimmung
Lokales Prignitz Pritzwalk Adventsmarkt sorgt für Vorweihnachtsstimmung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:52 24.11.2019
Mit ihrer Ausstellung brachten Astrid Römer (Mitte) und ihre Mitarbeiter vorweihnachtliche Stimmung in die Dömnitzstadt. Quelle: Redepenning
Pritzwalk

Es liegt Glühweinduft in der Luft: In Pritzwalk wurde die Vorweihnachtszeit eingeläutet. Aus diesem Grund lud das Floristikgeschäft Blumen Römer am Sonnabend zu einer besonderen Ausstellung ein. Wunderbar geschmückte Kränze, Gestecke und andere Dekorationen wurden bei der Adventsausstellung präsentiert – und zum Verkauf angeboten. Schon seit vielen Jahren ist dieser Tag eine Tradition für Inhaberin Astrid Römer.

Kunden können alte Gestecke neu bestücken lassen

„Oh ja, wir machen das schon eine Weile“, erzählte die Floristin. Stolz zeigte sie ihren Verkaufsschlager, ein kleines Tannenbäumchen, das liebevoll geschmückt wurde. „Der geht heute viel weg“, sagte sie.

Gestecke und andere Dekorationen standen zum Verkauf bereit. Quelle: Julia Redepenning

Doch bei der Blumenfrau und ihren Mitarbeiterinnen können Kunden und Interessenten nicht nur neue Ware erstehen: „Alte Gefäße, Schalen oder Gestecke werden von uns wieder bestückt“, erklärte sie. Dieses Angebot nahmen viele an.

Die Tradition wird nicht aufgegeben

Vor einigen Jahren war diese Veranstaltung etwas größer angelegt. Andere Einzelhändler beteiligten sich ebenfalls an dem Adventsmarkt. „Leider ist es mit der Organisation schwierig geworden“, erklärte Astrid Römer. Aber sie möchte ihre liebgewordene Tradition nicht missen.

Der Erfolg spricht für sich: Schon am Vormittag gab es viele Lücken auf den Verkaufsflächen. „Wir möchten unsere Kunden anregen. Der erste Advent ist bald da und daher wird es höchste Zeit für Weihnachtsartikel.“

Kinder der Jahn-Schule boten Leckereien an

Vor dem Geschäft in der Meyenburger Straße lockte nicht nur der zauberhafte Weihnachtsschmuck. Eltern, Schüler und Lehrer der Klasse 3b der Jahn-Grundschule hatten einen kleinen Basar vorbereitet. „Die Tochter meiner Tochter Anja geht in diese Klasse“, erzählte Astrid Römer.

Selbstgebackene Leckereien und warme Getränke wurden für die Schüler angeboten – mit viel Zuspruch. Viele Kunden ließen gerne eine kleine Spende da. Mit dem Geld wird für die Mädchen und Jungen ein Ausflug finanziert.

Von Julia Redepenning

Zum dritten Mal stellen sich Ausbildungsbetriebe der Region auf der Bildungsmesse „Karriereplus“ vor. Von potenziellen Lehrstellen, Praktika und Weiterbildungen ist viel dabei – nicht nur für Schüler.

22.11.2019

In Pritzwalk befindet sich ein kleiner und attraktiver Weltladen. Seit sieben Jahren bieten ehrenamtliche Mitarbeiterinnen unter der Obhut der Kirche dort ein buntes Sortiment an.

22.11.2019

Wenn Kinder, aus welchen Gründen auch immer, nicht mehr in ihrer Familie leben können, dann bieten ihr Petra Friese und Team vom Haus Kunterbunt einen sicheren Ort – und das seit zehn Jahren.

19.11.2019