Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Pritzwalk In Steffenshagen leben viele Talente
Lokales Prignitz Pritzwalk In Steffenshagen leben viele Talente
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:34 23.12.2019
Die Generalprobe verlief schon einmal problemlos. Quelle: Julia Redepennning
Steffenshagen

Die Kostüme werden noch angepasst. Zum Glück auch – das ein oder andere muss vielleicht etwas geändert werden. Aufregung macht sich langsam breit. Trotz der kalten Temperaturen in der Kirche von Steffenshagen (Pritzwalk) ist die Nervosität zu spüren, denn schließlich war es an diesem Nachmittag immerhin eine Generalprobe. Wofür? Für das alljährliche Krippenspiel der Kinder des Ortes.

Eine Tradition mit wechselnden Schauspielern

Ortsvorsteherin Margit Vogel ist dennoch zufrieden. Vielleicht gab es an einigen Stellen kleine Texthänger, aber im Großen und Ganzen sind die Kinder bereit. Seit vielen Jahren ist das Krippenspiel am Weihnachtsabend eine Feste Größe in Steffenshagen. „Bei uns ist das eine Tradition“, sagte Vogel. Mit einem Lachen gesteht sie: „Eine wandelnde Tradition, denn irgendwann müssen wir die Kinder austauschen, weil sie größer geworden sind.“

Schon die Kleinsten im Alter von sechs Jahren wirken beim weihnachtlichen Stück mit. Kilian, Lukas und Luca schlüpfen an diesem Abend in die Rollen der heiligen drei Könige. Aufregung oder gar Angst verspüren die Jungen nicht. „Wir schaffen das“, sagte der kleine Kilian mit großer Überzeugung. Auch Margit Vogel und alle anwesenden Eltern sind sich ebenfalls sicher: Die Kinder werden einen tollen Auftritt hinlegen. Die Generalprobe klappte wunderbar. Als Dankeschön gab es für die fleißigen Schauspieler eine Stärkung.

Kinderchor wird Teil einer CD

Die Kinder und Jugendlichen des Ortes sind nicht nur auf einer Schauspielbühne zu Hause. Seit September singen viele im örtlichen Kinderchor. „Wir machen viel für unsere kleinen Dorfbewohner“, sagte Ortsvorsteherin Vogel. Prämiere feierten die Musiker beim Dorffest, gemeinsam mit der Band „Sweet Harmony“. Sängerin Diana Symossek begleitet den Chor.

Der Kinderchor auf Tour zusammen mit Sweet Harmony. Quelle: privat

Mit dem Auftritt in der Kirche hatte der Werdegang angefangen. Das sich nur wenige Monate später eine Gelegenheit bietet, die so groß ist, dass es so richtig keiner glauben konnte, wusste zu diesem Zeitpunkt kein Mensch. „Es hat der Band so gut gefallen“, sagte Margit Vogel und erklärte: „Der Chor durfte zwei Lieder für die CD von Sweet Harmony singen.“

Gemeindehaus wird zum Tonstudio umgebaut

Keiner zögerte, als das Angebot kam. „Wir unterstützten das Projekt mit Geld vom Förderverein“, sagte Vogel. Kein Elternteil musste sich daher sorgen. Die Finanzierung stand. Plötzlich wurde es ernst. Musiker Matthias Stutzke brachte viel Technik mit und kurzerhand wurde das Gemeindehaus in ein Tonstudio verwandelt. Aufnahmegeräte, Mikrofone und Kopfhörer – professionell, nur eben improvisiert im örtlichen Treffpunkt.

Kurzerhand wurde das Gemeindehaus in ein Tonstudio verwandelt. Hier wurden die zwei Lieder aufgenommen. Quelle: privat

In kleinen Gruppen sangen die Kinder die Lieder. „Das haben sie alle so toll gemacht“, sagte Vogel. Vielleicht war es ungewohnt, jedoch können sich die zwei Titel am Ende hören lassen. Im Anschluss ging es mit den Musikergespann auf eine kleine Tournee. „Sie waren zum Beispiel in Blüthen“, verriet Margit Vogel.

Die stolzen Eltern und Geschwister begleiteten den Chor natürlich. „Das es so wird, hätte keiner so schnell gedacht“, schwärmt Margit Vogel.

Krippenspiel am 24. Dezember um 18.30 Uhr

Am 24. Dezember steht nun erst einmal das Krippenspiel auf dem Plan. Danach gibt es eine Pause. Erholung darf schließlich auch sein. Wer noch einen Gottesdienst am heiligen Abend sucht, ist in Steffenshagen herzlich willkommen. Ab 18.30 Uhr ist jeder eingeladen, den Worten von Pfarrerin Susanne Michels zu folgen und natürlich sich das Krippenspiel anzusehen. Der Eintritt ist frei.

Von Julia Redepenning

Mit einem alten VW Bus T3 7500 Kilometer um die Ostsee, ohne Navi und fremde Hilfe: Diese Abenteuer wagen drei junge Männer aus Pritzwalk im Juni 2020. Dabei sammeln sie Spenden für eine Kinder-Trauergruppe des Hospizes in Neuruppin.

22.12.2019

Zwischen Pritzwalk und Beveringen ist ein Unbekannter mit einem Fahrzeug gegen die Schranke eines Bahnübergangs gefahren. Die Halbschranke brach dadurch ab.

22.12.2019

Passanten entdeckten gegen 7.15 Uhr in der Wittstocker Straße in Pritzwalk eine kaputte Bahnschranke. Ein Unbekannter war mit seinem Wagen dagegen gefahren.

20.12.2019