Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Pritzwalk Feuerwehr feierte Geburtstag mit vielen Gästen
Lokales Prignitz Pritzwalk Feuerwehr feierte Geburtstag mit vielen Gästen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 30.08.2018
Siegerehrung beim Feuerwehr-Wettstreit in Kemnitz.
Siegerehrung beim Feuerwehr-Wettstreit in Kemnitz. Quelle: Stephanie Fedders
Anzeige
Kemnitz

Thomas Siegfried, Ortsvorsteher von Kemnitz (Stadt Pritzwalk), hatte am Samstag viel Grund zur Freude. Denn das Dorffest und Feuerwehrjubiläum in Kemnitz aktivierte die Bürgerinnen und Bürger in ganz besonderer Weise zum Mitmachen. Das ging gleich beim großen Festumzug am Mittag los: „Ganz, ganz viele Bürger sind nach draußen gekommen, um an der Straße zuzuschauen.“

Damit nicht genug: „Die Bewohner haben so viel Kuchen gebacken wie zu keinem anderen Dorffest“, staunte der Ortsvorsteher. Es ist immerhin das fünfte Fest in seiner Amtszeit. Zum 80. Geburtstag der Feuerwehr war er zum ersten Mal mit der Organisation betraut, so dass er den Vergleich hat.

Umzug mit Simsons und Protestwagen

Und es gab eine weitere Premiere: Erstmals konnten die Kemnitzer bei einer Abendveranstaltung ihren Gästen Livemusik bieten, zunächst mit der Dreierformation Kerbo-Live und ab 21 Uhr dann mit der Schlagershow von Rosarot. Organisiert hat das Heike Fuchs von der Stadt Pritzwalk. Thomas Siegfried freut sich darüber, schließlich stehe „auch den Orts- und Gemeindeteilen von Pritzwalk Kultur zu“.

Beim Umzug auch dabei: Die SR-Freunde aus Sarnow mit ihren Simsons und ein Protestwagen gegen den Ausbau der B 189 zwischen Kemnitz und Heiligengrabe, auf dem der Bölzker Ralf Doerks Infomaterial verteilte. Auch in Kemnitz ist man über die Pläne zum Straßenausbau nicht sonderlich erbaut, wie Siegfried durchblicken ließ.

Kräftemessen beim Feuerwehrwettstreit

Aber ansonsten stand alles im Zeichen des Feuerwehrgeburtstags. Bereits am Freitag feierten die Brandschützer ihr 85-jähriges Bestehen mit einem Grillabend im Festzelt. Mit dabei waren auch Stadtbrandmeister Volker Lehmann, Pritzwalks Wehrführer Adrian Zechser und Sven Eilmes, Wehrführer in Beveringen.

Nach dem großen Umzug am Samstag gab es noch einen Feuerwehrwettstreit. Den gewann das Team aus Sarnow vor den Kemnitzer Frauen und einer Mannschaft aus Beveringen. Die Boddiner hatten noch eine Gastfeuerwehr aus Selent mitgebracht, für die es einen Ehrenplatz gab.

Von Bernd Atzenroth