Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Pritzwalk Kinder-Familientag im Eltern-Kind-Zentrum
Lokales Prignitz Pritzwalk Kinder-Familientag im Eltern-Kind-Zentrum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 03.04.2019
Horst (12) mit seinem Hahn, mit dem sich hernach alle fotografieren ließen. Quelle: Bernd Atzenroth
Pritzwalk

Wie man spielerisch die Ostergeschichte aus der Bibel, oder zumindest einen Teil von ihr, vermittelt, konnte man am Samstag im Eltern-Kind-Zentrum (Ekids) der evangelischen Kirchengemeinde in Pritzwalk erleben.

Dort fand der dritte Kinder-Familien-Tag statt, und da er in die vorösterliche Zeit fiel, lag das Thema nahe: „Wir wollen versuchen, dieses Jahr ‚mit Petrus Ostern zu erleben‘“, hieß es dazu in der Einladung, „was bedeutet, dass wir dabei thematisch um Vertrauen, Freundschaft und Verrat nicht umhin können.“

„Der Hahn kann uns ermuntern, mutig sein“

„Es geht um die Geschichte von Petrus, der Jesus verleugnet“, erklärt dazu die Pritzwalker Pfarrerin Susanne Michels. Genau das hatte ihm nach den Darstellungen in den Evangelien Jesus schon prophezeit: „Bevor der Hahn kräht, wirst Du mich dreimal verleugnen“, hatte Jesus demnach vorhergesagt, als er nach dem letzten Abendmahl verhaftet wurde.

Tatsächlich hat Petrus dann laut Bibel dreimal geleugnet, ein Anhänger Jesus zu sein. Der krähende Hahn machte ihm dies bewusst. Für Susanne Michels hat der Hahn eine symbolische Bedeutung: „Der Hahn kann uns ermuntern, mutig sein“, sagt sie.

Gemeinsames Singen und Spielen im Ekidz. Quelle: Bernd Atzenroth

Doch zunächst trafen sich alle zum Mittagessen, um dann gemeinsam miteinander zu singen, musikalisch begleitet von Ekidz-Betreuer Jörg Walther und einem Mitmusiker am Piano. Und dabei stand viel Spaß im Vordergrund.

Erinnerungsfoto mit Hahn

Der Hahn spielte dann auch ganz praktisch und real an diesem Nachmittag in Pritzwalk eine Rolle. Denn der zwölfjährige Horst und seine Mutter Angelika Heller hatten einen echten Hahn mitgebracht, mit dem sich dann jedes Kind fotografieren lassen konnte. „Die kriegen alle ein Erinnerungsfoto“, versprach die Pfarrerin.

Natürlich konnten die Kinder auch Hähne basteln, bevor sie sich am Nachmittag mit der Hahn-Geschichte aus der Bibel beschäftigten.

Von Bernd Atzenroth

444 Bürger haben ihre Stimme bei der Abstimmung über den Bürgerhaushalt abgegeben – ein unerwartet gutes Ergebnis. Die höchste Stimmenzahl gab es für den Vorschlag Fahrradunterstand an der Jahnschule.

02.04.2019

Wegen verschiedener Baumaßnahmen fahren ab Montag, 1. April, mehrere Buslinien im Landkreis Prignitz anders. Betroffen sind Busse in Perleberg, Pritzwalk, Wittenberge und Kehrberg.

02.04.2019

Die neue Saison kann kommen: Beim Frühjahrsputz brachten die Mitglieder des MC Pritzwalker 4x4 Club 1989 ihr Gelände auf Vordermann. Es wird für den kleinen Verein ein ganz besonderes Jahr.

02.04.2019