Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Pritzwalk Betrunkener 69-Jähriger will Polizisten schlagen
Lokales Prignitz Pritzwalk

Pritzwalk: Betrunkener 69-Jähriger will Polizisten schlagen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:13 03.04.2021
Der 69-Jährige versuchte, die Polizisten anzugreifen (Symbolbild).
Der 69-Jährige versuchte, die Polizisten anzugreifen (Symbolbild). Quelle: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
Anzeige
Pritzwalk

Ein 69-jähriger Pritzwalker hat am Freitag Polizisten beleidigt und versucht, diese zu schlagen. Der Ausgangspunkt war am späten Nachmittag eine verbale Auseinandersetzung zwischen dem Mann und seiner 83-jährigen Lebensgefährtin in deren gemeinsamer Wohnung.

Dort hätte sich der 69-Jährige gar nicht aufhalten dürfen, da er aufgrund vorangegangener Vorfälle eine Wohnungsverweisung ausgesprochen bekommen hatte, teilte die Polizei mit. Die Frau rief die Polizei.

Der Mann stellte sich schlafend

Der 69-jährige stellte sich bei Eintreffen der Polizei schlafend. Ein Atemalkoholtest ergab bei ihm 2,50 Promille.

Während der Begleitung nach draußen beleidigte er laut Polizeiangaben die eingesetzten Beamten mit einer Vielzahl an Schimpfwörtern. Darüber hinaus versuchte er wiederholt, die Beamten zu schlagen und sich der Maßnahme zu widersetzen.

Anschließend wurde der Mann in das Polizeigewahrsam gebracht, wo er erneut mehrfach versucht hat, die Beamten anzugreifen. Nach einer zweiten ärztlichen Untersuchung verblieb der 69-Jährige aufgrund seiner körperlichen Verfassung dann im Krankenhaus Perleberg.

Die Polizei leitete mehrere Strafverfahren wegen Beleidigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte ein.

Von MAZonline

Wandern, Laufen und Radfahren im Frühjahr - MAZ-Ausflugstipp: Eher der Himmel auf Erden
04.04.2021