Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Pritzwalk Neuer Krippenwagen für Pritzwalker Kita „Kinderland“
Lokales Prignitz Pritzwalk

Pritzwalk: Neuer Krippenwagen für Kita „Kinderland“

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:04 17.04.2021
Sicher und geschützt sitzen die Kinder im neuen Kinderbus, den die Volks- und Raiffeisenbank an die Kita „Kinderland“ übergab.
Sicher und geschützt sitzen die Kinder im neuen Kinderbus, den die Volks- und Raiffeisenbank an die Kita „Kinderland“ übergab. Quelle: Beate Vogel/Stadt Pritzwalk
Anzeige
Pritzwalk

Die Kleinsten in der ­Pritz­walker Kindertagesstätte ­„Kinderland“ hatten sichtlich Spaß an der ersten Fahrt in ihrem neuen Kinderbus: Die Volks- und ­Raiffeisenbank Prignitz spendete den Krippenwagen mit sechs Plätzen an die Einrichtung in der Straße „Zur Hainholzmühle“.

Bürgermeister Ronald Thiel probierte das hochmoderne Gefährt mit sechs Sitzplätzen gleich aus: „Das fährt sich ganz leicht“, sagte er und bedankte sich bei Susann Ollinger, Filialbereichsleiterin Pritzwalk, und Ronny Löwe, der bei der Regionalbank für den Marketingbereich zuständig ist.

Der Kinderbus mit Luftbereifung verfügt über höhenverstellbare Kopfstützen, ein Sonnen- und ­Regendach und lenkt automatisch mit. Für die Sicherheit der kleinen Fahrgäste sorgen Sportgurte, ­praktische Handbremsen sowie eine Notbremse. Mit etwa 30 Kilogramm Eigengewicht ist er leichter als ein herkömmlicher Krippenwagen.

Das Gefährt lässt sich leicht bewegen

Kita-Leiterin Ricarda ­Kreibich ist begeistert: „Der ist wirklich toll.“ Auch ihre Kollegin Katrin Kieback freute sich darüber, wie leicht sich das Gefährt lenken lässt.

Laut Filialleiterin Susann ­Ollinger hatte die Volks- und Raiffeisenbank Prignitz im Mai 2019 einen solchen Kinderbus an die Kita  „Tausendfüßler“ gespendet. Er hat einen Wert von gut 3000 Euro. Im vergangenen Jahr wurden Bobbycars in mehrere Einrichtungen gegeben, so Ronny Löwe.

Von MAZonline