Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Pritzwalk Pritzwalker Bibliothek bietet jetzt Tonies an
Lokales Prignitz Pritzwalk

Pritzwalker Bibliothek bietet jetzt Tonies an

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:36 25.05.2021
Mit den Tonies können die Kinder sich Hörspiele anhören. Die Figuren gibt es in der Stadtbibliothek.
Mit den Tonies können die Kinder sich Hörspiele anhören. Die Figuren gibt es in der Stadtbibliothek. Quelle: Beate Vogel/Stadt Pritzwalk
Anzeige
Pritzwalk

Tonies heißen die kleinen Figuren, die Kindern Geschichten erzählen und Lieder singen: Die digitalen Hörspielfiguren können in Kürze in der Stadtbibliothek Pritzwalk ausgeliehen werden. Märchen und Musik für Kinder zwischen drei und zehn Jahren lassen sich mittels der dazugehörigen Box un-kompliziert genießen. 24 Tonies mit 24 verschiedenen Inhalten hat Bibliotheksleiterin Angela Kludas angeschafft. Weitere knapp 70 sollen folgen.

Vorbei die Zeit von Kassetten oder CDs: Die kleinen Figuren – darunter Elsa, die Eiskönigin, Benjamin Blümchen, Peppa Pig, Sandmännchen, Monster AG, die Minions oder Winnie Puuh oder auch Wissenswertes aus der Reihe „Was ist Was“ – lassen sich per WLAN mit der Box verbinden. Die Kinder können die Figur ihrer Wahl einfach auf die Box stellen, dann startet die Geschichte. Wer eine Pause mag, nimmt die Figur einfach wieder herunter.

Bibliothek ist wieder offen

Seit dieser Woche ist die Bibliothek übrigens wieder offen: Wer unter Telefon 03395/30 25 73 einen Termin ausmacht, kann in der vereinbarten Zeit durch die Regale streifen und nach Büchern oder eben Tonies schauen. „Die Leute können gern auch mit der ganzen Familie kommen“, sagt Angela Kludas, „dann haben sie 15 Minuten Zeit für sich.“

Beim Stöbern nach Titeln können sich die Leserinnen und Leser jetzt besser zurechtfinden. Die Bibliotheksleiterin und ihre Kolleginnen haben die Zeit der Schließung genutzt, um die Verschlagwortung der Bücher auf die so genannte Klartextsystematik umzustellen. Bücher mit dem jetzigen Stichwort „Bauen und Wohnen“ etwa waren laut Angela Kludas nach dem alten System unter dem Buchstaben „T“ zu finden, „Gesundheit“ unter „O“. Jetzt stehen die The-mengebiete direkt auf dem Buchrücken.

Von MAZ-online