Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Pritzwalk Ross Antony kommt nach Pritzwalk
Lokales Prignitz Pritzwalk Ross Antony kommt nach Pritzwalk
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:38 31.05.2019
Boerney und die Tri Tops spielen am Sonnabend ab 20 Uhr vor Ross Antony auf der großen Bühne. Quelle: Agentur
Pritzwalk

Willkommen in Pritzwalk heißt es am 7. und 8. Juni: Dann lädt die Stadt wieder zu den Pritzwalker Festtagen ein. Stargast wird am Samstagabend der gebürtige Brite Ross Antony sein. Für das umfangreiche Programm konnte das Team um Heike Fuchs, Fachgebietsleiterin für Kultur, Freizeit, Jugend und Senioren in der Stadtverwaltung, viele Highlights buchen. Moderieren wird an beiden Tagen Marc Marthell.

Ross Antony singt in der Dömnitzstadt. Quelle: Regine Buddeke

Den Auftakt machen am Freitag, 7. Juni, die Kinder der Kindergärten und Horte in der Stadt sowie die Tanzschule „Quer durch die Gasse“. Sie zeigen ab 18 Uhr auf der großen Bühne am Marktplatz ihr jeweiliges Programm, das sie in den vergangenen Wochen fleißig einstudiert haben. Von 20 bis 24 Uhr feiert die Tanz- und Partyband „3-Live“ mit den Pritzwalkern ihr Bühnenjubiläum. Seit 30 Jahren gibt es die Formation. Die Musiker werden bis Mitternacht spielen.

Ehrung der besten Schützen

Am Samstag, 8. Juni, startet das Programm auf der Bühne um 14 Uhr. Die „Romanoffs und Bojes“ zeigen eine beeindruckende Artistenshow. Erstere sind Artisten in der vierten Generation. Vater und Tochter präsentieren unter anderem eine seltene „Ringstirnperch“-Darbietung. Überraschende Showeffekte vervollständigen die künstlerischen Figuren am metallenen Rad, das auf der Stirn balanciert wird.

Die Ehrung der Schützenkönige und der Bürgerschützenkönige 2019, die ihren Wettkampf in den vergangenen Wochen auf dem Schießstand der Schützengilde ausgetragen haben, nimmt der Pritz­walker Bürgermeister Ronald Thiel am Nachmittag auf der Bühne vor.

Die Frau für alle Fälle

Chris Brandes präsentiert danach sein Programm „Hut ab!“: Er ist ein Clown in der Maske eines Zauberkünstlers, der auch in stillen Momenten kommunizieren kann. Nikita Kuzmin und Nicole Wirt begeistern die Zuschauer mit lateinamerikanischen Tänzen voller Ausdruck und Erotik.

„Taxi-Heidi“ ist die Frau für alle Fälle auf der Bühne: Sie ist nicht nur die schnellste Taxifahrerin von Meck-Pom, sondern hat auch ein großes Repertoire an Alltagsgeschichten zu bieten – in einer Mischung aus Stand-up und Improvisationscomedy.

Entdeckungen in der Innenstadt

Mit Nicole Freytag geht es „Mit Vollgas ins Glück“. Die Schlager- und Popsängerin lässt in ihren balladigen Titeln und tanzbaren Discodauerbrennern tief in alle möglichen Lebenslagen blicken.

Rund um das Bühnenprogramm lässt sich aber in der Innenstadt noch viel mehr entdecken. Die Kirchengemeinde Sankt Nikolai und die Landfrauen haben zum Beispiel Kaffeetafeln vorbereitet.

Glamrock, Kultschlager, Klassikrock

Neben dem Zirkus-Varieté „Al Dente“ ist Giacomo mit Riesenseifenblasen und einem Stelzenwalk-Act als „Rosenkavalier“ zu Gast. Außerdem sorgen der Kleinkunsthandwerker Ingo sowie Salvatore, der Zauberclown, das Anne-Wiemann-Duo mit Akkordeon und Saxophon, das Kinderprogramm Sonnenschein und „Florentina, die Wunderblume“ als Walkact für Spaß. Der märchenhafte Monsieur Chocolat verteilt kleine Überraschungen.

Monsieur Chocolat. Quelle: Val Thoermer

Der Einlass zur Abendveranstaltung beginnt um 19 Uhr. „Boerney und die Tri Tops“ heizen ab 20 Uhr die Stimmung mit Glamrock, Kultschlagern, Klassik-Rock, Neuer Deutscher Welle und anderem mehr an. Die Truppe aus Hamburg bietet eine Reise durch die Musikgeschichte der vergangenen Jahrzehnte. Ihre Bandbreite reicht von Parodien von David Hasselhoff über Udo Lindenberg bis hin zu knallhartem Rock. Das Ganze wird fein verpackt in ständig wechselnde Kostüme und eine fette Bühnenshow.

Ross Antony verzaubert sein Publikum

Um 22 Uhr wird es dann so weit sein: Stargast Ross Antony betritt die Bühne. Der frohgelaunte Engländer wickelt sein Publikum schnell um den Finger. Denn Ross Antony ist vor allem eins: authentisch. Egal ob in bunten, glitzernden Anzügen oder im Schottenrock, mit seinem ansteckenden Lachen, Tränen der Rührung oder ungezügelter Freude – Ross ist Ross.

Mit dem traditionellen Höhenfeuerwerk um 23 Uhr ist der Samstagabend noch lange nicht zu Ende. Danach wird weiter gefeiert.

Für die Abendveranstaltung am Samstag wird ein Eintritt in Höhe von 5 Euro erhoben.

Von MAZ-online

Ein VW ist beim Überholen mit dem Anhänger eines vorausfahrenden Kleintransporters auf der B 189 bei Kemnitz zusammengestoßen. Als sich der VW auf Höhe des Anhängers befand, setzte laut Polizei der Transporter mit Anhänger ebenfalls zum Überholen an.

30.05.2019

Drei Kandidaten für drei Ortsbeiratssitze – und trotzdem werden nur zwei besetzt. Das ist ein unbefriedigender Wahlausgang, weil es ohnehin schwer ist, Leute zur Kandidatur zu motivieren. Dazu ein Kommentar, der auch einen Ausweg weist.

29.05.2019

Der Pritzwalker Wahlausschuss bestätigte am Mittwoch die Ergebnisse der Wahl zur Stadtverordnetenversammlung und zu sechs Ortsbeiräten. Dabei blieb trotz ausreichend Kandidaten mancher Sitz frei.

01.06.2019