Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Pritzwalk Spielmannszug lädt zu Maikonzert ein
Lokales Prignitz Pritzwalk Spielmannszug lädt zu Maikonzert ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:01 26.04.2019
Seit 1961 musiziert der Spielmannszug Pritzwalk. Quelle: Bernd Atzenroth
Anzeige
Pritzwalk

„Unsere Musik im Wandel der Zeit“ lautet das Motto des Maikonzerts, das der Spielmannszug Pritzwalk am Sonntag, 5. Mai, um 14 Uhr im Anbau des Pritzwalker Kulturhauses geben wird.

Anhand seines Repertoires lässt der Spielmannszug seine eigene, 58 Jahre währende Historie aufleben. „Unsere Moderatoren erzählen Geschichten rund um den Spielmannszug“, sagt Ilona Schilke, Leiterin des Spielmannszugs.

Anzeige

Ungewöhnliche Titel im Repertoire

Auf eine weitere Besonderheit des Konzerts weist Ilona Schilke hin: „Da sind Titel dabei, die wir nicht auf der Straße spielen.“ Das hat damit zu tun, dass die Musik im Konzert auch anders klingt als etwa im Festumzug. „Manche Titel sind halt nicht straßentauglich“, ergänzt ihr Mann Thomas Schilke, der sich ebenfalls für den Spielmannszug engagiert.

50 Jahre Spielmannszug Pritzwalk im Jahr 2011 Quelle: Susanne Liedtke

Der Spielmannszug zeigt somit, dass er noch mehr drauf hat als das Repertoire, das beim Stadtfest oder anderen vergleichbaren Gelegenheiten zu hören ist. Von 14 bis 16 Uhr wollen die etwa 16 Musikerinnen und Musiker ihr Publikum unterhalten, eine Kaffeepause inbegriffen. Im ersten Teil spielen sie viele ihrer altbewährten Titel.

Gute-Laune-Mix mit neuen Tönen

Für den zweiten Teil versprechen die Schilkes einen „Gute-Laune-Mix“ mit neuen Tönen. So hat der Spielmannszug ein Medley mit vielen Titeln eingeprobt.

Der Eintritt ist frei. „Da kann jeder kommen, der gerne möchte“, betonen Ilona und Thomas Schilke. Ein Angebot, das vielleicht auch für alle interessant ist, die selbst gerne mitmachen würden. Denn weitere Mitstreiter können die Pritzwalker Spielleute gut brauchen.

Kontakt über Ilona Schilke, Telefon  033981 /50 14 66 oder E-Mail schilke-i@t-online.de.

Von Bernd Atzenroth