Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Putlitz Grundschule Putlitz wird zur Baustelle
Lokales Prignitz Putlitz Grundschule Putlitz wird zur Baustelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:10 16.04.2019
In den Sommerferien soll das Außengelände der Grundschule Putlitz umgestaltet werden. Quelle: Stephanie Fedders
Putlitz

Die Fördermittelbescheide sind eingetroffen, die Aufträge vergeben und das Wetter spielt auch mit: Im Amt Putlitz-Berge wird in den kommenden Wochen mehr als ein Bagger notwendig sein, um die geplanten Bauvorhaben von der Theorie in die Praxis umzusetzen. Spätestens in den Sommerferien werden die Arbeiten für jedermann sichtbar sein.

Neue Räume für die Feuerwehr Triglitz

In Triglitz wird das Gelände rund um die Feuerwehr und das Dorfgemeinschaftshaus in Höhe der Lindenstraße 13a weiter aufgewertet. Nachdem bereits die Fläche für die Parkplätze gepflastert und der hintere Bereich des Grundstückes von Müll befreit wurde, sind jetzt die nächsten Arbeiten auf den Weg gebracht worden.

Auf dem Gelände hinter der Feuerwehr in Triglitz ist Platz für einen Anbau und neue Spielgeräte. Quelle: Stephanie Fedders

Das Feuerwehr-Gerätehaus soll rückwärtig einen Anbau erhalten, um alte Technik und Geräte der Gemeinde unterstellen zu können. Im Gebäude der Wehr ist zudem ein Innenausbau vorgesehen. Der Sanitärbereich wird erneuert und die Kameraden erhalten einen neuen Umkleideraum. „Vor den Sommerferien sollen die Arbeiten beginnen“, erklärt Bau- und Ordnungsamtsleiter Peter Jonel, bei dem die Fäden aller Baumaßnahmen im Amt zusammenlaufen.

Auch die Kinder in Triglitz können sich freuen. Sie bekommen neue Spielgeräte, die ebenfalls auf dem Grundstück in der Lindenstraße 13a aufgebaut werden sollen.

Gehweg vor der Schule in Berge muss repariert werden

Da die Gemeinde finanziell sehr gut dasteht, werden alle drei Projekte aus eigener Tasche bezahlt. 147 000 Euro sind dafür vorgesehen.

Ein paar Kilometer weiter, in Berge, sieht die Welt nicht so rosig aus. Die Gemeinde steckt im Haushaltssicherungskonzept und kann nur kleinere Maßnahmen umsetzen. Gemacht werden soll aber der Gehweg vor der Schule, der ausgebessert werden muss. 10 500 Euro stehen zur Verfügung.

Auch auf dem Schulgelände sind noch einige Arbeiten geplant. Dazu gehört die Umgestaltung der Spiel- und der Parkplatzflächen. Dafür möchte das Amt auf Fördermittel zurückgreifen. „Der Antrag ist gestellt“, sagt Peter Jonel. Die Verwaltung rechnet mit Kosten in Höhe von 165 000 Euro.

Gelände rund um die Putlitzer Grundschule wird aufgewertet

Konkreter sieht es da schon für das Vorhaben an der Grundschule in Putlitz aus. Auch hier soll das Umfeld neu gestaltet und das ganze Gelände an der Parchimer Chaussee aufgewertet werden. In den Sommerferien kann es losgehen, die Zusage für Fördermittel aus dem Leader-Programm liegt vor. 148 000 Euro an Gesamtkosten hat die Verwaltung eingeplant, davon kommen 110 000 Euro aus dem EU-Haushalt.

Im Sommer wird zudem der Dorfplatz in Pirow zur Baustelle. Ein neuer Mehrzweckraum soll gebaut werden. Dann stehen endlich sanitäre Anlagen zur Verfügung, wenn in Pirow wieder gefeiert wird. Auch dafür kann die Verwaltung EU-Fördermittel einplanen. 157 000 Euro sind bewilligt. 53 000 Euro muss die Gemeinde bezahlen.

Von Stephanie Fedders

Die Freiwillige Feuerwehr Perleberg lud aus Anlass des 150. Geburtstages zum Spaßwettkampf ein. Die Gastgeber gewannen vor Premslin/Glövzin und Uenze und teilten den ersten Preis – ein Fass Bier – mit allen Kameraden.

16.04.2019

Bewerber gibt es genug für die Kommunalwahl im Amt Putlitz-Berge. Allerdings fehlen noch in vielen Wahllokalen Helfer. Der Amtsausschuss hat daher beschlossen, höhere Aufwandsentschädigungen zu zahlen.

05.04.2019

Die Gemeindevertretung von Triglitz hat den Weg frei gemacht für die Aufstellung eines B-Planes für das Windeignungsgebiet zwischen Mertensdorf und Silmersdorf. Damit soll Einfluss auf die Standorte der neuen Anlagen genommen werden.

04.04.2019