Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Putlitz Gülitz-Reetzer ruft Polizei und fährt betrunken davon
Lokales Prignitz Putlitz

Gülitz-Reetzer ruf Polizei und fährt betrunken davon

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:06 24.01.2021
(Symbolbild)
(Symbolbild) Quelle: Dpa
Anzeige
Gülitz-Reetz

Ein betrunkener Autofahrer lenkte mit einem Anruf selbst die Aufmerksamkeit der Polizei auf sich. A, Samstag meldete der 56 Jahre alte Mann aus einem Ortsteil von Gülitz-Reetz dem Notruf um 17.15 Uhr telefonisch eine Körperverletzung vom Donnerstag und legte dann sofort auf.

Anrufer steigt betrunken ins Auto und fährt nach Putlitz

Bei dem Versuch, den Anrufer zu erreichen um näheres zu der Körperverletzung erfahren, erfuhr die Polizei, dass der Mann betrunken in sein Auto gestiegen und davongefahren sei. Polizisten stoppten den Mann dann in Putlitz. Ein Atemalkoholtest ergab den Wert 1,82 Promille, und der Autofahrer musste eine Blutprobe abgeben. Nun muss sich 56-Jährige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten.

Backpfeife vom Begleiter der jungen Frau

Zum Thema Körperverletzung erfuhr die Polizei, dass der 56-Jährige am Donnerstag in der Perleberger Ritterstraße in der Nähe der Polizeikantine eine junge Frau angesprochen habe. Daraufhin hätte ihm der männliche Begleiter der Frau ins Gesicht geschlagen, ohne den 56-Jährigen ernsthaft zu verletzen. Auch dazu leitete die Polizei ein Ermittlungsverfahren ein.

Von MAZ-online