Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Putlitz Saisonstart am Kindertag im Putlitzer Freibad
Lokales Prignitz Putlitz Saisonstart am Kindertag im Putlitzer Freibad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:55 29.05.2019
Die neue Treppe hat einen beidseitigen Handlauf und erleichtert den Ein- und Ausstieg ins Becken des Putlitzer Freibades. Quelle: Stephanie Fedders
Putlitz

Nur noch sieben Jahre, dann wird das Freibad in Putlitz 100 Jahre alt. Ein Gedenkstein unter der Eiche auf dem Gelände erinnert an die Einweihung am 25. Juli 1926.

Freier Eintritt zum Start in die Saison

Der Stein ist das einzige, was die vergangenen 93 Jahre überlebt hat. Um sich das erste Putlitzer Schwimmbecken vorstellen zu können, braucht man ein wenig Fantasie. „Es war ein Holzbecken“, weiß Bürgermeister Bernd Dannemann, gefüllt mit Wasser aus der damals umgeleiteten Stepenitz.

Heute erstrahlt die Anlage frisch herausgeputzt für den Start in die Saison. Am Sonnabend, 1. Juni, dem Kindertag, geht es los. Um 13 Uhr öffnen die Türen. Und wie in jedem Jahr ist am ersten Tag der Eintritt frei.

Stammgäste dürfen sich freuen: Die Stadt hat einiges gemacht, um die Attraktivität der Anlage zu erhöhen. Ins Schwimmerbecken mit seinen 50-Meter-Bahnen führt jetzt eine neue Treppe mit beidseitigem Handlauf. Der Bauhof hat sie eingebaut, finanzielle Unterstützung kam vom SV Putlitz in Höhe von 1863 Euro und von einer Bürgerin, die 1000 Euro gespendet hat.

Treppe am Eingang zum Schwimmbad komplett erneuert

Die Treppe führt an der flachsten Stelle des Beckens ins Wasser und war ein lange gehegter Wunsch vor allem der älteren Gäste, um bequemer ins Wasser zu kommen.

Erneuert wurde auch die Treppe am Eingang. Statt einer kleinteiligen Reparatur einzelner, kaputter Platten, hat die Verwaltung Nägel mit Köpfen gemacht und die Stufen komplett ausgetauscht. Beides Maßnahmen, die für Dannemann mit einer „Aufwertung des Bades“ einhergehen. „Wir haben ein echtes Schmuckkästchen geschaffen“, freut sich der scheidende Bürgermeister beim Anblick der frisch gemalerten Geländer.

Geöffnet ist bis Ende August täglich von 13 bis 19 Uhr. Die Eintrittspreise liegen unverändert bei zwei Euro für Erwachsene und einen Euro für Kinder. In der Infothek im Rathaus können personalisierte Saison-Dauerkarten erworben werden. Sie kosten 64 beziehungsweise 32 Euro.

Von Stephanie Fedders

Überraschung in Putlitz: Die Bürger für Stadt und Land eroberten bei der Kommunalwahl die absolute Mehrheit in der Stadtverordnetenversammlung. In Berge stimmten die Wähler für Susanne Scherfke-Weber als neue Bürgermeisterin.

30.05.2019

Das Interesse an den Kommunal- und Europawahlen lässt auf eine gute Beteiligung schließen. In den Prignitzer Wahllokalen hatten die Helfer besonders am Vormittag viel zu tun. Bis zu fünf Stimmzettel konnten ausgefüllt werden.

29.05.2019

29 Mannschaften gingen beim 27. Feuerwehrtag des Amtes Putlitz-Berge an den Start. Am häufigsten jubeln konnte Neuhausen, das mit sechs Teams angetreten war. Gastgeber Pirow überzeugte beim Nachwuchs.

26.05.2019