Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Tour de Prignitz 2019 So viel ist in Pritzwalk in diesem Jahr noch los
Lokales Prignitz Tour de Prignitz 2019 So viel ist in Pritzwalk in diesem Jahr noch los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:46 18.05.2019
Zur Mittagspause gehörte der Pritzwalker Marktplatz den Tour-Radlern. Quelle: Matthias Anke
Pritzwalk

Na, was läuft? Was für eine Frage! Die Mittagspause steht an! Unendlicher Hunger und auch noch Durst! Ist ja wohl klar nach den vielen supersonnigen Kilometern dieser dritten Etappe der Tour de Prignitz 2019.

Bei dieser Mittagsrast auf dem Pritzwalker Marktplatz geht es neben den Gelüsten fürs leibliche Wohl diesmal aber auch tatsächlich darum, was noch so läuft. Und zwar gemäß dem Wortlaut des Pritzwalker Veranstaltungsflyers für den Rest dieses Jahres. Auf diesen machen vor dem Rathaus Vertreter der Stadtverwaltung die Tour-Radler aufmerksam.

Am 6. September ist „Herbstleuchten“ in Pritzwalk

Es informieren Marita Rehm von der Stadtbibliothek, Museumsleiter Lars Schladitz und Heike Fuchs aus dem Rathaus.

Heike Fuchs (l.) von der Pritzwalker Stadtverwaltung ließ jeden wissen, was er in diesem Jahr in Pritzwalk noch so alles erleben kann. Quelle: Matthias Anke

„Den 6. September unbedingt vormerken!“ Heike Fuchs sagt das einem Menschen mit Fahrradhelm auf dem Kopf nach dem anderen. Sie alle sollen gerne wieder kommen an diesem Freitag, wenn von 16 bis 23 Uhr das „Herbstleuchten in der Pritzwalker Innenstadt“ angesagt ist.

Etappe 3 der Tour de Prignitz 2019: Bei der Einfahrt zur Mittagspause in Pritzwalk. Quelle: Matthias Anke

Wie „bunt, fantasievoll und poetisch“ es dabei zugeht, davon künden fabelwesenhaft verkleidete Damen auch noch an den nächsten Stationen dieser Etappe. Kurzum: Das Rathaus und andere Gebäude der Innenstadt sind am 6. September festlich beleuchtet. Die Geschäfte der Interessengemeinschaft Innenstadt haben geöffnet.

Festtage, Sommertour und vieles mehr

So steht es in dem Flyer, der auch auf all die anderen Veranstaltungen hinweist. Auf den großen Kinder-Familientag am 1. Juni am Kulturhaus etwa oder die Pritzwalker Festtage vom 7. und 8. Juni und auch auf die „Sommertour mit dem Bürgermeister“ am Sonnabend, 29. Juni. Dann wird von Pritzwalk über Mesendorf zur Kaffeepause nach Seefeld und zurück zum Trappenberg geradelt.

Läuft also. In und um Pritzwalk herum.

Von Matthias Anke

Heiligengrabe lässt sich nicht lumpen. Bei der Zieleinfahrt der Radler auf dem Gutshof vom Kloster Stift sind die Trommler das Maß der Dinge. Lautstark empfangen sie die müden Fahrer. Und dann hält Bürgermeister Holger Kippenhahn noch eine Überraschung bereit.

21.05.2019

Die Radler sind reif für die Insel. Denn bei der Einfahrt in das Rundlingsdorf Zaatzke drehen sie erst eine Ehrenrunde und landen dann auf dem kleinen Eiland. Dort wird die Werbetrommel für ein Großereignis im August gerührt.

21.05.2019

Nach der herrlichen und ruhigen zweiten Etappe geht es am Samstag in Heiligengrabe weiter – mit einer langen Etappe und dem einzigen Waldweg der diesjährigen Tour-Strecke.

18.05.2019