Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Tour de Prignitz 2019 So fahren die Radler auf der 2. Etappe
Lokales Prignitz Tour de Prignitz 2019 So fahren die Radler auf der 2. Etappe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 20.05.2019
Mitten durch die Perleberger Altstadt rollten die Radler der Mittagspause entgegen. Quelle: Bernd Atzenroth
Perleberg

Die zweite Etappe der Tour de Prignitz 2019 ist ein Klassiker: Von der Rolandstadt Perleberg aus geht es in Richtung Elbe. Schon in Wittenberge gibt es einen kleinen Abstecher auf die Elbpromenade, bevor dann später gut sechs Kilometer direkt entlang des Stroms oder auf dem Deich folgen.

Die Tour 2018 auf dem Deich zwischen Hinzdorf und Garsedow – in diesem Jahr geht es in Gegenrichtung. Quelle: Bernd Atzenroth

Diese Etappe ist weitgehend flach und sehr erholsam. Hier die Etappendetails:

Start:um 10 Uhr auf dem Großen Markt in Perleberg

Ausfahrt aus Perleberg: Großer Markt – Kirchplatz – Krämerstraße – Schuhmarkt -Wittenberger Straße – Bahnübergang - Wittenberger Chaussee

Verlauf: Perleberg – Weisen – am Kreisel vorbei – Hartwigtunnel – Wittenberge - Elbdeich – Hinzdorf – Scharleuk – Klein LübenGroß Lüben - Bad WilsnackPerleberg

Einfahrt nach Wittenberge: Hartwigstraße - Perleberger StraßeGoethestraßeJohannes-Runge-Straße – Jahnschulplatz – BismarckplatzWilhelmstraße – Bahnstraße - Kulturhaus

Über 700 Radler strömten im vergangenen Jahr bei tropischen Temperaturen durch das Ziel auf dem Paul-Linke-Platz in Wittenberge. Quelle: Marcus J. Pfeiffer

Mittagspause:gegen 11 Uhr am Kultur- und Festspielhaus in Wittenberge bei Km 12,8

Ausfahrt aus Wittenberge: Bahnstraße – Hafenstraße – Elbpromenade bis Speicher, dann links – Wilsnacker Straße - Elbdeich

Kulturstopp: gegen 13.15 Uhr an der Wunderblutkirche in Bad Wilsnack bei Km 30,0

Ordnungsamtsleiter Gerald Neu (l.) und Bürgermeister Hans-Dieter Spielmann standen in Bad Wilsnack für Absprachen zum Kulturstopp an der Wunderblutkirche bereit. Quelle: Bernd Atzenroth

Einfahrt nach Perleberg: Wilsnacker Chaussee – Bahnübergang - Wilsnacker Straße – Kreisverkehr – Bäckerstraße – Krämerstraße – Kirchplatz - Großer Markt

Ziel:um 15.30 Uhr auf dem Großen Markt in Perleberg.

Von Bernd Atzenroth

Ohne wirkliche Unterbrechung regnete es bei dieser ersten Etappe der Tour de Prignitz 2019 vom Start bis zum Ziel. Das war jeweils die Brandenburger Landesgartenschaustadt Wittstock.

16.05.2019

Die erste Etappe startete und endete am Donnerstag in Wittstock. Dort blüht derzeit eine ganze Stadt. Denn die Landesgartenschau lässt Blütenräume wahr werden. Selbst in nasser Kleidung lohnt dort ein Rundgang.

19.05.2019

Regenetappen bei der Tour de Prignitz sind Stoff für Legenden, vielleicht auch die Auftaktetappe 2019. Jetzt ist aber genug mit Wasser von oben – finden nicht nur Wetterpropheten, sondern auch MAZ-Radler Bernd Atzenroth.

19.05.2019