Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Unfall bei Nebelin: Autofahrer verschwunden
Lokales Prignitz

Unfall bei Nebelin: Autofahrer verschwunden

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:12 20.12.2020
Der Unfall ereignete sich Samstagmittag (Symbolfoto).
Der Unfall ereignete sich Samstagmittag (Symbolfoto). Quelle: Stefan Puchner/dpa
Anzeige
Nebelin

Eine Zeugin informierte am Sonnabend kurz nach 12 Uhr die Polizei, dass auf der Landesstraße 122 am Abzweig nach Nebelin ein verunfalltes Auto steht und sich ein Mann zu Fuß von dem Wagen entfernt. Weil auf Grund der Unfallschäden eine Verletzung des Fahrers nicht ausgeschlossen werden konnte, leitete die Polizei sofort eine umfangreiche Suche ein.

Dabei entdeckten Feuerwehrleute in einem nahen Waldstück einen 34-jährigen Mann, der unverletzt war, aber leicht nach Alkohol roch. Zudem wurden im Auto Utensilien gefunden, die zum Drogenkonsum dienen, teilte die Polizei mit.

Der 34-Jährige will nicht gefahren sein

Der 34-Jährige will laut Polizei zwar im Auto gesessen haben, aber nicht gefahren sein. Er verweigerte einen Atemalkoholtest und Drogenschnelltest. Die Beamten ordneten daraufhin eine Blutprobe an.

Das Auto wurde zur Beweissicherung sichergestellt. Es wurden Verfahren eingeleitet wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz und Unfallflucht.

Lesen Sie auch:

Von MAZonline

19.12.2020
18.12.2020
Prignitz MAZ-Sterntaler-Aktion 2020 in der Prignitz - Perleberg: Tafelkinder freuen sich über Geschenke
18.12.2020