Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Prignitz Tipps fürs Wochenende in der Prignitz
Lokales Prignitz

Veranstaltungen in der Prignitz: Die MAZ-Tipps fürs Wochenende

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:30 30.07.2020
Zsuzsa Varga  und Karsten Henschel musizieren am Sonnabend im Kloster Stift zum Heiligengrabe. Quelle: Günther Schulz
Anzeige
Pritzwalk

Das Wochenendprogramm zeigt sich hier auf einen Blick. Die Orte sind alphabetisch aufgeführt.

Freitag, 31. Juli

BollewickZum Trödeln lädt von 10 bis 18 Uhr die Scheune Bollewick (bei Röbel/Müritz) ein. Dazu haben die Werkstätten und Geschäfte in der Scheune geöffnet, wo es kleine Kostbarkeiten und Raritäten zu entdecken gibt. Eine Gulaschkanone sowie Kaffee und Kuchen sorgen für eine Stärkung zwischendurch.

Anzeige

Wittenberge – In der Wittenberger Bahnstraße wird um 14 Uhr der lange Frischefreitag eröffnet. Bis 20 Uhr können sich Besucher auf einen unterhaltsamen und informativen Markt in der Innenstadt freuen. Das Ganze wird musikalisch und kulinarisch umrahmt. Für die Kids gibt es ein Karussell. vergnügen.

Sonnabend, 1. August

Heiligengrabe – „Bach und Bacchus“ – Barockmusik und Lebenslust heißt es um 19 Uhr in der Heiliggrabkapelle des Kloster Stift zum Heiligengrabe. Es erklingen Arien, Kammermusik und Lieder von Bach, Telemann und Sperontes, dargeboten von Zsuzsa Varga am Klavier und Karsten Henschel, Countertenor und Rezitation. Telefonische Voranmeldung unter 0170/3 54 61 53.

Perleberg – Am Perleberger Roland startet um 11 Uhr eine fachkundige Stadtführung. Um Anmeldung unter 03876/78 15 22 oder am Tag selbst in der Stadtinformation wird gebeten. Während der Führung sind die Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten.

Perleberg – Das große Abschlusskonzert der Lotte-Lehmann-Woche mit der Vergabe der Förderpreise beginnt um 15 Uhr in der St. Jacobikirche in Perleberg. Kartennachfrage unter 03876/78 15 22.

Pritzwalk – Ein Qigong-Workshop findet von 10 bis 15 Uhr im Pritzwalker Hainholz statt. Dafür ist eine Anmeldung unter 0171/6 13 92 35 erforderlich.

Während der „Singer-Tour“ am Sonnabend in Wittenberge besteht auch die Möglichkeit für einen Uhrenturmaufstieg. Quelle: Gerhard Baack

Wittenberge – Eine 90-minütige Führung zur Industriegeschichte Wittenberges mit Uhrenturmaufstieg startet um 11 Uhr vor der Touristinformation am Paul-Lincke-Platz. Die „Singer-Tour“, die von Karl Singer alias Gästeführer Burkhard Genth begleitet wird, führt über das ehemalige Werksgelände des Nähmaschinenwerkes, dem heutigen Business Gewerbepark Veritas. Voranmeldung in der Touristinformation unter 03877/92 91 81.

Sonntag, 2. August

Pritzwalk – Zum Waldbaden wird von 10 bis 13.30 Uhr in den Pritzwalker Hainholz eingeladen. Mit Schwimmen hat der Begriff aber nichts zu tun. Beim Waldbaden geht es um Entspannung und die wohltuende Wirkung des Waldes auf den Menschen. Anmeldung und weitere Informationen unter 0171/6 13 92 35.

Fährmann Hildebrand alias Gästeführer Burkhard Genth begleitet am Sonntag fachkundig den Altstadtrundgang in Wittenberge. Quelle: Jens Wegner

Wittenberge – An der Touristinformation Wittenberge, Paul-Lincke-Platz 1, beginnt um 11 Uhr ein Altstadtrundgang mit dem Fährmann Hildebrand alias Gästeführer Burkhard Genth. Zu erfahren gibt es viel Wissenswertes über die alte Warmbadeanstalt, die evangelische Stadtkirche sowie das Theodor-Körner-Haus. Voranmeldung in der Touristinformation unter 03877/92 91 81.

WittstockMusik am Nachmittag mit der Neuruppiner Band „Akut“ erklingt ab 15 Uhr am Königsberger See. Für den kleinen Hunger gibt es Kaffee und Kuchen sowie frisch geräucherte Forellen.

Auf dem Gelände des Zempower Autokinos wird am Sonntag nach langer Pause wieder getrödelt. Quelle: Veranstalter

Zempow – Auf dem Gelände des Autokinos in Zempow, Zempower Dorfstraße 25, darf wieder gefeilscht und nach Schnäppchen Ausschau gehalten werden. Der Kofferraumtrödel findet von 9 bis 15 Uhr statt. Verkauft werden kann von privat für privat.

Von MAZonline