Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wittenberge 30-Jähriger würgt seine Lebenspartnerin
Lokales Prignitz Wittenberge 30-Jähriger würgt seine Lebenspartnerin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:17 31.05.2019
Quelle: dpa-Zentralbild
Wittenberge

Ein 30-jähriger Mann hat am Donnerstagabend in Wittenberge seine 29-jährige Lebenspartnerin in einem Streit gewürgt. Laut Angaben der Polizei waren die beiden gegen 22.45 Uhr in er Ernst-Thälmann-Straße aneinander geraten.

Ein 28-jähriger Verwandter der Frau wurde nach einer wechselseitigen Körperverletzung von dem 30-Jährigen mit einem Messer bedroht. Als die Polizei einschritt, leistete der Angreifer Widerstand.

Er darf zehn Tage nicht nach Hause

Daraufhin wurde er zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen. Da er zudem ordentlich dem Alkohol zugesprochen hatte, wurde eine Blutprobenentnahme durchgeführt.

Bei seiner Entlassung aus dem Gewahrsam erhielt der 30-Jährige zusätzlich einen zehntägigen Verweis für die gemeinsame Wohnung. Mehrere Strafanzeigen wurden aufgenommen, darunter auch der Widerstand gegen Polizisten.

Von MAZ-online

Das Partyherz der Prignitz schlug am Herrentag an der Elbe: Dort gab es in Wittenberge und Hinzdorf gleich zwei große Feiern. Ein Fahrgastschiff pendelte zwischen den Orten.

30.05.2019

Ein Ort nach Ideen des Kunstpädagogen Arno Stern ist jetzt im Wittenberger Horning eingerichtet worden. Dort können Kinder frei auf Papier an den Wänden malen. Auch eine neue Galerie ist dort eröffnet worden.

29.05.2019

Erst beim Brandenburg-Tag im vergangenen Jahr hat sich der Schauspieler Udo Schenk („In aller Freundschaft“) wieder für seine Geburtsstadt Wittenberge ins Zeug gelegt. Für sein Engagement über viele Jahre hinweg erhält er jetzt in einem Festakt die Ehrenbürgerschaft.

28.05.2019