Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wittenberge 31-Jähriger bespuckt Ordnungsamtsmitarbeiter
Lokales Prignitz Wittenberge 31-Jähriger bespuckt Ordnungsamtsmitarbeiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
18:03 06.03.2020
Polizisten wollten den Mann in Gewahrsam nehmen. Quelle: Patrick Seeger/dpa
Anzeige
Wittenberge

Ein 31-jähriger Mann ist am Donnerstag im Wittenberger Ordnungsamt ausgerastet. Der Mann, der sich beschweren wollte, bespuckte mehrere Mitarbeiter des Amtes und schlug um sich, teilte die Polizei mit. Außerdem drohte er den Mitarbeitern.

Anschließend verließ der 31-Jährige das Rathaus. Polizisten entdeckten ihn in der Bürgerstraße und nahmen den Mann in Gewahrsam. Dabei leistete er laut Polizei massiven Widerstand. Polizeibeamte kamen dabei nicht zu Schaden, wurden aber mehrfach beleidigt und bedroht.

Anzeige

Mann beleidigt Klinikpersonal

Wegen plötzlich auftretender gesundheitlicher Probleme des 31-Jährigen riefen die Polizisten einen Rettungswagen. In einem Krankenhaus wurde wegen seines psychischen Ausnahmezustandes eine Gewahrsamstauglichkeit verneint und der Mann anschließend auf eine geschlossene Station gebracht. Dort wurde er (0,66 Promille) mit Hilfe der Polizeibeamten fixiert. Ein Arzt beruhigte ihn medikamentös.

Während der gesamten Maßnahmen beleidigte und bedrohte der Mann die Polizeibeamten sowie das Klinikpersonal mehrfach, sodass letztlich gegen ihn sechs Strafanzeigen (Körperverletzung, zwei Mal Bedrohung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung) aufgenommen wurden.

Von MAZonline

Anzeige