Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wittenberge Betrunkener rastet im Rettungswagen in Wittenberge aus
Lokales Prignitz Wittenberge Betrunkener rastet im Rettungswagen in Wittenberge aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
11:52 21.05.2020
Auf der Fahrt im Rettungswagen musste der Betrunkene gefesselt werden. Quelle: Lukas Schulze/dpa
Anzeige
Wittenberge

Eine 30-jährige Wittenbergerin aus der Bürgermeister-Jahn-Straße rief Mittwochabend die Polizei. Ein 36-jähriger Wittenberger hatte zuvor eine Tür eingetreten, die 30-Jährige beleidigt und nach Suizidankündigung den Ort mit einem Fahrrad verlassen.

Während der Anzeigenaufnahme konnte der 36-Jährige festgestellt werden. Ein Atemalkoholtest ergab bei ihm einen Wert von 2,86 Promille.

Anzeige

Widerstand im Rettungswagen

Ein Rettungswagen brachte den 36-Jährigen in ein Krankenhaus. Hierbei leistete er Widerstand, so dass ihm Handfesseln angelegt werden mussten. Nach einer Blutprobenentnahme wurde er stationär im Krankenhaus aufgenommen.

Es wurde niemand verletzt. Gegen den 36-Jährigen wird unter anderen wegen Beleidigung, Trunkenheit im Straßenverkehr und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

Von MAZ-online

Anzeige