Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wittenberge Eltern betrunken – Polizisten übergeben Kind an Notdienst
Lokales Prignitz Wittenberge Eltern betrunken – Polizisten übergeben Kind an Notdienst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:59 08.10.2019
Das Paar hatte zuvor bei Bekannten Alkohol getrunken. Quelle: Arno Burgi/dpa
Wittenberge

Polizisten haben in der Nacht zu Dienstag einen neunjährigen Jungen an den Notdienst des Jugendamtes übergeben, da die Eltern betrunken waren. Gegen die Eltern wird nun wegen der Verletzung der Fürsorgepflicht ermittelt, teilte die Polizei mit.

Mutter informiert die Polizei

Das Paar hatte zuvor zusammen mit dem Kind Bekannte in Wittenberge besucht. Nachdem die 43-jährige Mutter den Umtrunk vorzeitig verlassen hatte, wollte der 52-jährige Vater mit dem Kind gegen 0 Uhr ebenfalls zurück nach Hause.

Da der Mann sich aufgrund des Alkohols anders als gewohnt bewegte, lief das Kind aber zurück zu den Bekannten, teilte die Polizei weiter mit. Die Mutter machte sich indessen Sorgen und informierte die Polizei.

Von MAZonline

Eine Wanderausstellung über die Kulturhäuser im Osten Deutschlands ist im Wittenberger Rathaus eröffnet worden. Zwei der insgesamt 28 Schautafeln widmen sich dem Wittenberger Kultur- und Festspielhaus.

08.10.2019

Der 9. Apfelmarkt lockte hunderte Besucher in die Wittenberger Innenstadt. Doch dort ging es bei weitem nicht nur um dieses Obst. Auch Pilze standen im Mittelpunkt des Geschehens.

07.10.2019

Die Prignitzer müssen sich ab dem kommenden Jahr auf höhere Gebühren für die Müllentsorgung einstellen. Die Kreisverwaltung hat die neuen Zahlen zunächst dem Müllaussschuss vorgestellt. Im Dezember soll der Kreistag entscheiden.

07.10.2019