Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wittenberge Neues Fahrzeug für die Feuerwehr
Lokales Prignitz Wittenberge Neues Fahrzeug für die Feuerwehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 27.02.2019
Das neue Fahrzeug der Feuerwehr wird im März in Betrieb genommen. Quelle: Feuerwehr Wittenberge
Wittenberge

Etwas verspätet begann am Freitagabend die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Wittenberge: Zehn Brandschützer aus Wittenberge waren beim Gefahrgut-Einsatz im Perleberger Ortsteil Quitzow dabei. Kurz vor Beginn der Veranstaltung wurden sie zudem zu einem erneuten Einsatz gerufen.

Dabei war die Sitzung selbst mit einem großen Moment verbunden: Das neue Tanklöschfahrzeug fuhr in die Fahrzeughalle. Bürgermeister Oliver Hermann und der Vorsitzende der Stadtverordnetenversammlung, Karsten Korup, übergaben es an die Feuerwehr. Bei diesem Fahrzeug handelt es sich um ein Tanklöschfahrzeug 4000 mit Staffelkabine, welches voraussichtlich ab März in Dienst gehen wird. Dieses Fahrzeug verfügt über einen Löschmittelvorrat von 4400 Litern Wasser und 500 Litern Schaummittel.

248 Einsätze im Jahr 2018

In seinem Jahresbericht gab Stadtbrandmeister Lars Wirwich einen Überblick über das Einsatzjahr 2018. Mit 248 Einsätzen war es identisch mit dem Jahr 2016. Die Einsätze gliedern sich in 56 Brandeinsätze, 112 technische Hilfeleistungen und 80 Brandsicherheitswachen. Die Feuerwehr Wittenberge hatte im Berichtsjahr 145 Mitglieder. Davon gehören 76 zur Einsatzabteilung, deren Durchschnittsalter 39 Jahre beträgt.

Auch außerhalb des Einsatzgeschehens war 2018 ein besonderes Jahr. Die Feuerwehr und Jugendfeuerwehr Wittenberge feierten ihr 150-jähriges und 50-jähriges Bestehen. Rund 5500 Besucher kamen zu den drei Festveranstaltungen. Der Stadtwehrführer dankte seiner Feuerwehr für die geleistete Arbeit und Angehörigen wie Arbeitgebern für Rückhalt und Unterstützung. Die Feuerwehr Wittenberge leistete im Berichtsjahr 2018 ehrenamtlich rund 11 800 Stunden für das Allgemeinwohl.

Achim Preuß ausgezeichnet, Jörg Neuendorf verabschiedet

Bei den Auszeichnungen und Beförderungen wurde Achim Preuß mit der Medaille für treue Dienste in der Sonderstufe Gold (60 Jahre Mitglied in der Feuerwehr) ausgezeichnet. Jörg Neuendorf wurde aus dem aktiven Einsatzdienst entlassen und in die Alters- und Ehrenabteilung überstellt. Zum Abschied erhielt er stehende Ovationen.

Von Bernd Atzenroth

Hoch soll’n sie leben: Die Löcknitztaler Musikanten feierten beim Blasmusikfest im Festspielhaus Wittenberge ihr 50-jähriges Bestehen. Zum Geburtstag erhielten sie ein besonderes Dankeschön.

27.02.2019

Der Entwurf des Landesentwicklungsplanes wird in der Prignitz kritisch gesehen. Durch die Fokussierung auf das Berliner Umland könnte die ländliche Region vernachlässigt werden. Und Pritzwalk pocht auf die alleinige Anerkennung als Mittelzentrum.

22.02.2019

Als Doulas kümmern sich Martina Moll und Beate Häfke um werdende Mütter und solche, die es gerade geworden sind. Sie stehen ihnen quasi als gute Freundin in schwierigen Situationen zur Seite und machen mit ihnen beispielsweise auch Kanga-Gymnastik – ein Sport für Mutter und Säugling.

21.02.2019