Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wittenberge Polizei sucht den Mann mit der Axt
Lokales Prignitz Wittenberge Polizei sucht den Mann mit der Axt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:04 13.04.2018
Der gesuchte Grabschänder. Quelle: Zeichnung: Polizei
Anzeige
Wittenberge

Die Polizei sucht jetzt mit einem Phantombild nach dem Mann, der am 9. Januar gegen 12.30 Uhr im Wittenberger Clara-Zetkin-Park mit einer Axt auf mehrere Grabsteine eingeschlagen hatte. Dort war symbolisch ein jüdisches Gräberfeld aufgebaut. Eine Zeugin rief damals die Polizei, die den Täter aber nicht mehr antraf.

Der Mann wurde als etwa 1,70 bis 1,75 m groß, schlank mit normaler Figur beschrieben. Er ist etwa 25 bis 35 Jahre alt. Sein mittellanges blondes – möglicherweise gefärbtes – Haar trug er zurückgekämmt. Er hatte eine Sonnenbrille auf und hatte ein graues Damenrad (28 Zoll) mit Fahrradkorb hinten dabei. Die Axt hatte einen 50 bis 60 Zentimeter langen Stiel.

Anzeige

Zeugen, die den Mann beobachtet haben oder Angaben zur Tat oder zum Täter machen können, werden gebeten, sich in der Polizeiinspektion Prignitz zu melden – gern auch unter der Telefonnummer 03876/71 50.

Von MAZ-online.de