Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wittenberge Polizisten bei Einsatz in Wittenberge verletzt
Lokales Prignitz Wittenberge Polizisten bei Einsatz in Wittenberge verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:11 28.06.2019
Quelle: dpa-Zentralbild
Wittenberge

Zwei Polizisten sind am Donnerstag gegen 14.15 Uhr bei einem Einsatz in der Wittenberger Rathausstraße verletzt worden. Ein 34-jähriger Wittenberger war zuvor im Polizeirevier erschienen und bat um Unterstützung.

Er hatte nach einem Einsatz wegen häuslicher Gewalt eine Wohnungsverweisung von der Polizei erhalten und wollte nun noch ein paar persönliche Sachen aus der Wohnung holen. Die Beamten vereinbarten ein Treffen und begleiteten ihn in die Wohnung.

34-Jähriger wird aggressiv

Der 34-Jährige begann dann jedoch, einen Teil des Hausstandes nach draußen zu tragen. Die Beamten untersagten ihm das, woraufhin der Wittenberger aggressiv wurde und die Beamten schlug. Sie konnten ihn überwältigen und fesseln, wurden dabei jedoch verletzt.

Beide Polizisten mussten in einem Krankenhaus behandelt werden und sind derzeit nicht dienstfähig. Der 34-Jährige kam zur Verhinderung weiterer Straftaten ins Gewahrsam. Es wurde eine Strafanzeige wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte aufgenommen.

Von MAZ-online

Im Wettbewerb um den Brandenburgischen Denkmalpflegepreis rechnen sich drei Projekte aus der Prignitz Chancen aus. Beworben haben sich Pritzwalk mit der Tuchfabrik, die Kirche in Rosenhagen und der Deichhof in Garsedow.

27.06.2019

Eine per Haftbefehl gesuchte 35-Jährige bekam in ihrer Wohnung Besuch von der Polizei. Die nahm sie und gleich noch einen 38-Jährigen fest.

25.06.2019

Sie kennt alle Lieder von „Kokas“ und hat sich die Namen der Bandmitglieder auf den Arm tätowieren lassen. So gab es für Michaela Schott beim Kokas-Konzert in Wittstock eine ganz besondere Überraschung.

23.06.2019