Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Abriss der Heide-Apotheke hat begonnen
Lokales Teltow-Fläming Abriss der Heide-Apotheke hat begonnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 18.05.2019
Abriss der Heide-Apotheke an der Potsdamer Straße in Ludwigsfelde; dort baut der Berliner Investor Laborgh 119 Wohnungen mit Gewerbeeinheiten im Untergeschoss und an der Rückseite der Grundstücke, am Dachsweg, 14 Einfamilienhäuser. Alle Wohnungen sollen vermietet werden. Quelle: Jutta Abromeit
Ludwigsfelde

Der Abriss der Heide-Apotheke an der Potsdamer Straße in Ludwigsfelde lässt Vorbeigehende innehalten, manch Ludwigsfelder zückt sein Handy für ein Erinnerungsfototo.

Abriss der Heide-Apotheke an der Potsdamer Straße in Ludwigsfelde; dort baut der Berliner Investor Laborgh 119 Wohnungen mit Gewerbeeinheiten im Untergeschoss und an der Rückseite der Grundstücke, am Dachsweg, 14 Einfamilienhäuser. Alle Wohnungen sollen vermietet werden. Quelle: Jutta Abromeit

Dort auf dem Areal zwischen Pflegeheim Casa Reha und Kegelbahn baut der Berliner Investor Laborgh 119 Wohnungen mit Gewerbeeinheiten im Untergeschoss, an der Rückseite der Grundstücke, am Dachsweg, entstehen 14 Einfamilienhäuser.

Abriss der Heide-Apotheke an der Potsdamer Straße in Ludwigsfelde; dort baut der Berliner Investor Laborgh 119 Wohnungen mit Gewerbeeinheiten im Untergeschoss und an der Rückseite der Grundstücke, am Dachsweg, 14 Einfamilienhäuser. Alle Wohnungen sollen vermietet werden. Quelle: Jutta Abromeit

Alle Wohnungen, einschließlich der Einfamilienhäuser, sollen bis zum Sommer kommenden Jahres fertig sein und dann vermietet werden.

Von Jutta Abromeit

Wie will die Pendlerstadt Ludwigsfelde Menschenmassen aus dem Pkw bekommen? Darüber und andere Verkehrsprobleme wurde am Montagabend debattiert.

17.05.2019

Der internationale Museumstag wird auch in der Region gefeiert. Am Sonntag bieten einige Museen besondere Aktionen bei freiem Eintritt.

14.05.2019

Rauch aus dem Dach eines Fachwerkgebäudes am Töpfermarkt rief am Dienstag Vormittag die Feuerwehr auf den Plan. Das Ausbreiten des Feuers konnte verhindert werden. Einzige Opfer war eine Katze.

14.05.2019