Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Kreative Märchenstunde mit Theaterpädagogin
Lokales Teltow-Fläming Kreative Märchenstunde mit Theaterpädagogin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:35 02.12.2019
Bei der Märchenstunde mit Kathrin Kathrin Thiele durften die Kinder selbst kreativ werden. Quelle: Isabelle Richter
Altes Lager

Eine besondere Märchenstunde erwartete die Kinder der Evangelischen Grundschule aus Jüterbog und des Familienzentrums Altes Lager am Montagvormittag im Niedergörsdorfer Kulturzentrum „Das Haus“. Theaterpädagogin Kathrin Thiele erzählte ihren jungen Zuhörern eines der bekanntesten Märchen der Gebrüder Grimm. Anhand zahlreicher Requisiten in ihrem Erzähltheater war schnell klar: Es dreht sich um die Geschichte von Hänsel und Gretel.

Kathrin Thiele zog die jungen Zuhörer mit ihrem kleinen Erzähltheater in den Bann. Quelle: Isabelle Richter

Während der Märchenstunde mussten die Kinder aber nicht nur aufmerksam zuhören – sie durften auch ihrer eigenen Kreativität freien Lauf lassen. Kathrin Thiele lud den Nachwuchs nämlich noch zu einer gemeinsamen Malrunde ein. Wie sieht das Elternhaus von Hänsel und Gretel eigentlich aus und wie verworren ist der Waldweg, auf dem sie sich verirren? All diese Fragen konnten die Kinder mit einem Stück Holzkohle auf einem großen weißen Papier beantworten.

Kinder verteilen Wünsche an die Märchenfiguren

Dass sich Hänsel und Gretel am Ende doch noch aus ihrer aussichtslosen Situation befreien und der bösen Hexe im Lebkuchenhaus entkommen konnten, sorgte beim jungen Publikum für große Erleichterung. Während der Märchenstunde durfte jedes Kind den Geschwistern deshalb noch einen Wunsch für die Zukunft mit auf den Weg geben. Der Großteil wünschte ihnen, dass sie so etwas Schreckliches nie wieder erleben müssen.

Von Isabelle Richter

Dahme-Spreewald Veranstaltungen in der Region - Wohin am Wochenende

Für alle, die am Samstag und Sonntag noch keine Termine haben: In Teltow-Fläming und Dahme-Spreewald gibt es eine Vielzahl von Veranstaltungen – von Kabarett, Konzerten bis zu Theater. Die Tipps zum Wochenende.

29.11.2019

Der DRK-Kreisvorsitzende Harald-Albert Swik zieht eine Bilanz aus den vergangenen Jahren und freut sich auf den Start der diesjährigen Spendenaktion. Spenden sind ab sofort möglich.

29.11.2019

Durch die Reduzierung entsteht ein zusätzlicher Puffer von mehr als 100.000 Euro. Kämmerin Martina Schlanke ist zufrieden. Durch den höheren Überschuss habe die Gemeinde im Jahr 2020 mehr Handlungsspielraum.

28.11.2019