Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Gemeinderat Am Mellensee tief zerstritten
Lokales Teltow-Fläming Gemeinderat Am Mellensee tief zerstritten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:46 12.12.2018
Gemeinderatssitzung Am Mellensee: Gemeinderatsvorsitzender Marcus Gottlob (CDU/l.) kurz vor seinem Rücktritt und Bürgermeister Frank Broshog (parteilos/r.) Quelle: Jutta Abromeit
Klausdorf

Unüberbrückbar scheinen die Gräben im Gemeinderat Am Mellensee. Wie tief zerstritten das Gremium ist, offenbart nach Rücktritten des Vorsitzenden Marcus Gottlob (CDU) und von Kay Brückner (SPD) jetzt eine Pressemitteilung der Fraktionen UWG und SPD.

Die sind unzufrieden mit der Arbeit von Bürgermeister Frank Broshog (parteilos), der gescheiterte Versuch, ein Abwahlverfahren gegen ihn auf den Weg zu bringen, war Anlass für Gottlobs Rücktritt.

Mehrheit denkt über Rücktritt nach

UWG und SPD schreiben: „Derzeitig denkt die Mehrheit der Gemeinderatsmitglieder über Rücktritt nach.“ Das hieße Neuwahlen innerhalb von vier Monaten.

Thomas Kosicki (UWG), Gemeindevertreter Am Mellensee und stellv. Fraktionsvorsitzender, ist Wortführer der Broshog-Kritiker. Quelle: Frank Pechhold

Ob es dazu vor der ohnehin anstehenden Kommunalwahl Ende Mai kommt, ob die Wahl neuer Gemeindevertreter vorgezogen oder die bereits laut gedachte Fusion mit einer der beiden Nachbarkommunen Baruth und Zossen aktuell wird, ist offen.

Von Jutta Abromeit

Das Krankenhaus in Luckenwalde ist insolvent. Die Betreibergesellschaft bestätigte einen entsprechenden Bericht der MAZ. Die Beschäftigten sind verunsichert, das Gesundheitsministerium in Potsdam schaltet sich ein. Der Klinikbetrieb läuft vorerst weiter. Eine Übernahme ist nicht ausgeschlossen.

15.12.2018

Bei einem Gesamtvolumen von fast 300 Millionen Euro weist der Haushaltsplanentwurf des Kreises ein Defizit von 793.000 Euro aus. Trotzdem wird die Kreisumlage um einen halben Prozentpunkt gesenkt.

12.12.2018

Der Vize übernimmt den Vorsitz im zerstrittenen Gemeinderat Am Mellensee. Doch wie es sonst weitergeht, ist völlig unklar.

11.12.2018