Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Maik Tscherwinka ist neuer Vorsitzender des Hauptausschusses
Lokales Teltow-Fläming Maik Tscherwinka ist neuer Vorsitzender des Hauptausschusses
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:27 31.07.2019
Maik Tscherwinka von der UWG. Quelle: Marlene Schmidt
Klausdorf

Der Gemeinderatsvorsitzende Maik Tscherwinka (UWG) ist in der Gemeinde Am Mellensee neuer Vorsitzender des Hauptausschusses. Die Entscheidung fiel am Montagabend zur ersten Sitzung des Gremiums mit vier Ja-, zwei Gegen-Stimmen und einer Enthaltung in offener Abstimmung.

Nicht gewählt wurde damit Bürgermeister Frank Broshog (parteilos). Einen solchen Vorschlag hatte es wie berichtet zur konstituierenden Sitzung des Gemeinderats gegeben. Der wurde jedoch mehrheitlich abgelehnt und die Entscheidung in den Hauptausschuss delegiert. In vielen Gemeindevertretungen ist der Bürgermeister Vorsitzender dieses Pflicht-Ausschusses einer Kommune.

Bürgermeister Frank Broshog lehnt Vertretung ab

Den Vorschlag der Unabhängigen Wählergemeinschaft, CDU-Mann Lutz Lehmann zum Stellvertreter zu wählen lehnte der ebenso ab, wie Broshog den Vorschlag der Linken ablehnte, als stellvertretender Hauptausschuss-Vorsitzender zu kandidieren. Die UWG schlug für diese Position SPD-Gemeindevertreter Ingo Koch vor; der wurde einstimmig gewählt.

Bürgermeister Broshog erklärte gegenüber der MAZ: „Wenn es in der Gemeindevertretersitzung einen Vorschlag gab, der abgelehnt wurde, dann stehe ich als Stellvertreter für den Hauptausschuss-Vorsitz auch nicht zur Verfügung, weil ich keine Mehrheit habe.“

Bei der Kommunalwahl im Mai war die UWG mit 32,1 Prozent der Stimmen deutlicher Sieger und baute ihre Position gegenüber 2014, als sie 29 Prozent der Wählerstimmen bekommen hatte, noch aus. Neben Tscherwinka wurden Dirk Pehnert, Thomas Kosicki, Gerd Buchsteiner, Antje Schuster und Theo Boss gewählt.

Von Jutta Abromeit

Improvisieren können musste jeder, der in der DDR selbstständig war. Auch Christoph Heider aus Rosenthal, der vor 30 Jahren seine Meisterprüfung als Karosseriebauer bestand, kann ein Lied davon singen.

31.07.2019

Keine Bilder und Infos mehr von der Arbeit der Ortswehr auf Facebook? In der Gemeinde am Mellensee ist die Aufregung groß.

31.07.2019

In der Reihe „Film-Konzepte“ ist eine Ausgabe über den Niendorfer Regisseur Rudolf Thome erschienen.

31.07.2019