Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Auseinandersetzung in Erstaufnahmeeinrichtung
Lokales Teltow-Fläming Auseinandersetzung in Erstaufnahmeeinrichtung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:12 08.02.2017
Quelle: dpa-Zentralbild
Wünsdorf

Ein 24- und ein 27-jähriger albanischer Bewohner der Erstaufnahmeeinrichtung in Wünsdorf haben am Mittwochmorgen einen 22-jährigen Landsmann verprügelt. Sie suchten ihn in seinem Zimmer auf und schlugen mit Fäusten mehrfach auf ihn ein. Der Geschädigte erlitt leichte Verletzungen im Gesicht, lehnte aber eine ärztliche Behandlung ab. Hintergrund sind offenbar seit längerem schwelende Streitigkeiten. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung ein.

Von MAZonline

Der Vorsitzende der CDU-Fraktion in der Ludwigsfelder Stadtverordnetenversammlung, Andreas Herms, ist tot. Er wurde nur 54 Jahre alt. Bei der Sitzung der Stadtverordnetenversammlung am Dienstagabend gedachten die Stadtverordneten ihres verstorbenen Kollegen.

08.02.2017

Ein aufmerksamer Mitarbeiter einer Poststelle in Zossen hat offenbar verhindert, dass eine 78-Jährige Opfer eines Betrügers wurde. Die Frau wollte mehrere hundert Euro per Western Union in die Türkei senden, angeblich um einen Geldgewinn bekommen zu können. Der Postmitarbeiter warnte sie, daraufhin verzichtete sie auf die Überweisung.

08.02.2017

Der an einem lebensgefährlichen Hirntumor erkrankte Maurice (12) sollte am Mittwochmorgen eigentlich nach London fliegen. Dort steht eine wichtige Untersuchung an. Doch der Flug von Tegel wurde kurzfristig gestrichen: Warnstreik! Im MAZ-Video macht der verzweifelte Vater seinem Unmut Luft.

08.02.2017