Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Betrunkener greift Wachmann mit Messer an
Lokales Teltow-Fläming Betrunkener greift Wachmann mit Messer an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:14 04.09.2017
Quelle: Symbolbild
Anzeige
Blankenfelde

Ein 25-jähriger Somalier hat am Sonntagmittag in einem Asylbewerberheim in Blankenfelde einen Wachmann mit einem Messer angegriffen und ihn damit verletzt.

Der stark alkoholisierte 25-jährige hatte in seinem Zimmer laute Musik gespielt, der 46-jährige Wachmann hatte ihn aufgefordert, diese leiser zu drehen. Daraufhin zückte der Somalier ein großes Messer und stach in Richtung des Wachdienstmitarbeiters. Diesem gelang es zurückzuweichen.

Beim Versuch, dem Mann das Messer abzunehmen, zog sich der 46-jährige Schnittverletzungen an Händen und Armen zu. Er konnte den 25-jährigen aber schließlich überwältigen und die Polizei zu holen. Der 46-jährige kam ins Krankenhaus, wo die Schnittwunden genäht werden mussten.

Der 25-Jährige flüchtete zunächst, konnte dann aber festgenommen werden. Ein Atemalkoholtest ergab 2,42 Promille. Die Mordkommission ermittelt wegen versuchtem Totschlag.

Weitere Polizeimeldungen >

Von MAZonline