Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Blankenfelde-Mahlow Andreas Buch setzt in der Stichwahl auf CDU-Themen
Lokales Teltow-Fläming Blankenfelde-Mahlow Andreas Buch setzt in der Stichwahl auf CDU-Themen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:12 17.09.2019
Andreas Buch ist Garten- und Landschaftsbauer und wohnt seit 1999 in Blankenfelde-Mahlow. Quelle: Christian Zielke
Blankenfelde-Mahlow

Bei der Stichwahl zur Bürgermeisterwahl in Blankenfelde-Mahlow tritt Andreas Buch für die CDU an.

Die kleineren Ortsteile fühlen sich gegenüber Blankenfelde und Mahlow benachteiligt. Was werden Sie tun, um das Gemeinschaftsgefühl der Gesamtgemeinde zu stärken?

Andreas Buch: Jeder Ortsteil ist anders, hat seinen Charakter, die eigene Kultur des Feierns, eigene Interessen und Vorlieben. Das ist gut so, denn es macht unsere Gemeinde vielfältig. Ich werde die intensive Zusammenarbeit und den Austausch mit allen Ortsvorstehern in der monatlichen Ortsvorsteherrunde suchen und mindestens einmal im Jahr in den einzelnen Ortsbeiratssitzungen Rede und Antwort stehen. Ich werde in allen Ortsteilen regelmäßige Bürgermeistersprechstunden abhalten.

Bürgermeisterwahl in Blankenfelde-Mahlow

Am 22. September – drei Wochen nach dem ersten Wahlgang – sind die Blankenfelde-Mahlower aufgerufen, in der Stichwahl einen Bürgermeister zu wählen.

ZurWahl stehen Michael Schwuchow (SPD) und Andreas Buch (CDU).

Die MAZ hatte ihre Leser aufgerufen, Fragen an die beiden Kandidaten zu formulieren. Die Fragen – zum Teil wurden Themenkomplexe mehrfach angesprochen und deshalb zusammengefasst – finden sich in den Interviews mit den Kandidaten wieder. Die MAZ hat darüber hinaus weitere Fragen ergänzt.

Beiden Kandidaten sind die Fragen zeitgleich schriftlich zugegangen und sie haben identische Längenvorgaben für ihre ebenfalls schriftlichen Antworten bekommen.

Dass Antworten zum Teil unterschiedlich lang sind, liegt daran, dass Michael Schwuchow und Andreas Buch selbst gewichten konnten, wie viel Platz sie für die jeweiligen Antworten nutzen möchten – immer im vorgegebenen Gesamtumfang.

Wie stehen Sie zum Bau eines modernen und repräsentativen Verwaltungssitzes in der Gemeinde?

Das Rathaus ist die Visitenkarte einer Gemeinde. Ich möchte ein Verwaltungsgebäude am Brandenburger Platz mit Bürgerservice, Kulturzentrum und mehr. Es soll Teil eines lebendigen Ortszentrums für Blankenfelde werden, mit Einzelhandel, Café und Gaststätten.

Wie stehen Sie zum Bau eines gemeindeeigenen Schwimmbades in Blankenfelde-Mahlow?

Das ist ein großer Wunsch der Bürgerschaft. Ich möchte ein attraktives Schwimmbad mit Sportbecken, Spaß- und Wellnessbereich errichten. Durch die Nutzung alternativer Energien müssen die Unterhaltskosten reduziert werden. Es soll eine attraktive Freizeitmöglichkeit auch für die werden, die in keinem Verein organisiert sind.

Welchen Grundsatz vertreten Sie in der Frage der BER-Flugrouten? Befürworten Sie eine größtmögliche Konzentration oder eine größtmögliche Verteilung des BER-Fluglärms?

Dies ist keine Frage, die Blankenfelde-Mahlow zu entscheiden hat und an Wunschkonzerten, insbesondere dann, wenn sie die Einwohnerschaft ohne Not spalten, beteilige ich mich nicht. Uns muss es darum gehen, allen in Blankenfelde-Mahlow ein lebenswertes Zusammenleben mit dem Flughafen zu ermöglichen. Dafür setze ich mich mit aller Kraft ein!

Befürworten Sie die von der Gemeinde beabsichtigte flächendeckende Bebauung dieses zwischen Roter Dudel und Waldblick gelegenen Plangebiets mit Einfamilien- und Reihenhäusern?

Dieses Gebiet ist das letzte große Plangebiet in unserer Gemeinde. Das Konzept sieht eine aufgelockerte, zur angrenzenden Bebauung und dem Charakter der grünen Gemeinde passende Bebauung vor. Noch wichtiger: Sie sieht die notwendige Infrastruktur von Anfang an vor, Kitas, Begegnungsstätten, Einkaufs- und Sportmöglichkeiten und eine vernünftige Verkehrsinfrastruktur, einen Haltepunkt der S-Bahn. Damit entsteht dort etwas, was für die ganze Gemeinde gut ist.

Zunehmend parken viele Eigenheimbesitzer, obwohl auf ihren Grundstücken Standfläche und Garagen vorhanden, ihre Fahrzeuge auf der Straße. Wie kann eine einheitliche Parkordnung für die Fahrzeuge der Anlieger an den öffentlichen Straßen erlassen werden ?

Ich appelliere in dieser Frage an uns alle: Bitte parken Sie ihre Fahrzeuge auf ihrem Grundstück und halten Sie die Straßen offen für Rettungs- und Einsatzfahrzeuge und den Verkehr der täglichen Versorgung. Die Sicherheit und das gute Miteinander auf unseren Straßen gehen uns alle an!

Was werden Sie tun, um örtliche Gewerbetreibende und den Einzelhandel in der Gemeinde zu unterstützen?

Unser Einzelhandel und unsere Gewerbetreibenden brauchen uns als Kunden. Kaufen und beauftragen wir lokal! Als Bürgermeister werde ich das Integrierte Stadtentwicklungskonzept vorantreiben und alles daransetzen, die Ergebnisse auch umzusetzen. Dazu gehört die Steigerung der Attraktivität der Einkaufsstraßen und die Bildung eines Runden Tischs mit Vermietern und Gewerbetreibenden. Unbürokratische Hilfe, schnelle Verwaltungsentscheidungen und eine Gemeindeverwaltung, die sich als Dienstleister versteht, sind dabei wichtige Voraussetzungen. Blankenfelde-Mahlow braucht einen attraktiven Einzelhandel und starkes Gewerbe. Deshalb ist das Chefsache!

Welche Maßnahme steht auf Ihrer Prioritätenliste ganz oben? Was wollen Sie in den ersten 100 Tagen als Bürgermeister umsetzen?

Erfolg können wir nur gemeinsam haben. Ich werde sofort das Gespräch mit allen in der Gemeindevertretung suchen. Als ständige, informelle Plattform werde ich einen Ältestenrat initiieren. Den Mitarbeitern in der Verwaltung werde ich meine Vorstellungen sowohl inhaltlicher Art als auch zur Bürgernähe und zur Verwaltung als Dienstleister besprechen und mit ihnen an der Umsetzung arbeiten. Der beschlossene Bau der Kita muss schnell kommen. Es ist über die Notwendigkeit der Konzeptvielfalt auch bei den kommunalen Kitas zu sprechen! Sicherheit und Ordnung sind Grundlagen eines guten Zusammenlebens. Deshalb werde ich intensiv mit dem Ordnungsamt über Ziele und Aufgaben sprechen und die Umsetzung von Verbesserungen vorantreiben.

Von MAZonline

Blankenfelde-Mahlow Bürgermeisterwahl in Blankenfelde-Mahlow Schwuchow geht als Favorit in die Stichwahl

Michael Schwuchow (SPD) konnte den ersten Wahlgang für sich entscheiden. Vor der Stichwahl benennt er seine wichtigsten Themen für die Kommune.

17.09.2019

Einig ist man sich im Kreistag von Teltow-Fläming nur über eine Sache: Die Politiker wollen – mit einer Ausnahme – mehr für den Klimaschutz tun. Was genau passieren soll? Antworten auf diese Frage hat der Kreistag aber noch einmal verschoben.

17.09.2019

Kühlschränke, Autoteile, Teppiche: In einem Waldstück in Mahlow türmt sich der Müll – Dagegen möchte eine Bewohnerin vorgehen und holt mit einer Mitstreiterin den „World Cleanup Day“ in die Gemeinde.

17.09.2019