Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Blankenfelde-Mahlow Straße wird ab November gesperrt
Lokales Teltow-Fläming Blankenfelde-Mahlow

Blankenfelde-Mahlow: Straße gesperrt wegen Bauarbeiten

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:18 16.10.2020
Im November wird die Karl-Marx-Straße in Blankenfelde-Mahlow abgesperrt. Quelle: Stephanie Fedders
Anzeige
Blankenfelde-Mahlow

Ab Anfang November wird in Blankenfelde-Mahlow die Karl-Marx-Straße, zwischen dem Bahnübergang und der Einmündung zum Mozartweg, voraussichtlich für 14 Tage vollgesperrt. Mitte November sollte die Straße also wieder frei sein. Darüber informierte das Straßenverkehrsamt im Rahmen einer Vor-Ort-Begehung. Die Sperrung ist notwendig, weil einer Wasserleitung umverlegt werden muss.

Fußgänger und Radfahrer können allerdings die Baustelle laut den aktuellen Informationen passieren. Der Busverkehr soll nach Angaben des Straßenverkehrsamtes vorerst nicht eingeschränkt sein.

Im Zuge dieser baulichen Maßnahmen wird auch der Kurzzeitparkplatz am S-Bahnhof ab Anfang November gesperrt, heißt es weiter, da dieser Platz für Baufahrzeuge und die Lagerung von Baumaterialien benötigt wird.

Die Sperrung des Parkplatzes ist voraussichtlich bis Ende des Jahres notwendig. Weitere Informationen zu den geplanten Baumaßnahmen und den Sperrzeiten an den Bahnübergängen der Gemeinde Blankenfelde-Mahlow können im Internet unter der Webadresse www.blankenfelde-mahlow.de/dresdner-bahn abgerufen werden. Die Gemeinde bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Von MAZonline

14.10.2020
13.10.2020