Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Blankenfelde-Mahlow Schwerlastkran rutscht in den Straßengraben
Lokales Teltow-Fläming Blankenfelde-Mahlow Schwerlastkran rutscht in den Straßengraben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 02.07.2019
Ein Schwerlastkran kam auf der L40 zwischen Dahlewitz und Klein Kienitz von der Fahrbahn ab und rutschte in den Straßengraben. Quelle: aireye
Dahlewitz

Auf der L40 ist es am Dienstagvormittag zu einem Unfall gekommen. Zwischen Dahlewitz und Klein Kienitz kam ein Schwerlastkran von der Straße ab und rutschte tief ins Bankett. Dabei drückte das Fahrzeug die Schutzplanke weg und blieb seitlich darin hängen. Der Fahrer blieb unverletzt. Nach Unfallaufnahme durch die Polizei holte der Betreiber des Krans aus dem eigenen Betrieb Bergeräte, um den Kran aus der misslichen Lage zu befreien. Die L40 musste während dieser Bergung in beiden Richtungen voll gesperrt werden.

Flüssigkeiten liefen aus

Der Gemeindebrandmeister aus Blankenfelde-Mahlow sichtete die Unfallstelle und stellte fest, dass aus dem Fahrzeug nach dem Unfall Flüssigkeiten ausgelaufen waren und ins Erdreich sickerten. Der zuständige Straßenbaulastträger ist für den Entsorgung der ausgelaufenen Betriebsstoffe verantwortlich.

Unfallursache ist noch unklar

Wie es zum Unfall kam, konnte vor Ort noch nicht eindeutig geklärt werden.

Von MAZonline

Derzeit sind es 44 Prozent. Einige Politiker wollen weniger, andere finden sie gut so: Die Kreisumlage wird den Kreistag in Teltow-Fläming auch in der neuen Wahlperiode wieder beschäftigen.

01.07.2019

Honig direkt vom Imker oder Reiten lernen in der Nachbarschaft: Alle Angebote aus Teltow-Fläming will das Landwirtschaftsamt sammeln und online aufarbeiten. Denn: „Unser Potenzial ist bei weitem nicht ausgeschöpft“, sagt der Amtsleiter.

01.07.2019

Unter den alten Bäumen im Aulapark hat der Kulturverein Blankenfelde das erste Kulturhalbjahr ausklingen lassen. Mit dabei waren Matthias Nitsche von Cantaré und weitere Künstler.

30.06.2019