Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Blankenfelde-Mahlow Bescherung für die Feuerwehr
Lokales Teltow-Fläming Blankenfelde-Mahlow Bescherung für die Feuerwehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:13 25.10.2018
Der Förderverein der Mahlower Feuerwehr übergab mobile Doppelstockbetten, einen Anhänger und eine Popcorn-Maschine an die Kameraden. Quelle: Christian Zielke
Mahlow

Die Weihnachtsbescherung ist erst in zwei Monaten, für die Mahlower Feuerwehr gab es am Dienstagabend schon eine große Überraschung. Der Förderverein der Feuerwehr übergab 15 mobile Doppelbetten, einen großen Anhänger und eine Popcorn-Maschine an die Kameraden.

Eckhard Köppe, der Mahlower Ortswehrführer, bedankte sich für die Unterstützung. „Ohne unseren Förderverein würden wir nicht so gut dastehen“, sagte er. Zwar sei die Wehr mit ihren 46 Mitgliedern von der Gemeinde gut ausgestattet, dennoch gebe es immer wieder Wünsche, die dank der Hilfe privater Spender in Erfüllung gehen.

Betten eignen sich für Zeltlager wie für Notfälle

So wie die 15 mobilen Betten, die die alten Feldbetten ablösen. Die neuen in leuchtendem Orange lassen sich schnell auf- und abbauen und übereinander stapeln. Sie bieten Schlafplätze für bis zu 30 Personen und dürften vor allem bei Ausflügen der Jugendfeuerwehr zu Zeltlagern und Wettbewerben für Diskussionen sorgen, wer oben und wer unten schläft.

Die Betten können aber auch einen anderen Zweck erfüllen: „Bei einem Großbrand oder einer anderen Katastrophe lassen sich schnell Schlafmöglichkeiten schaffen“, sagt Petra Köppe, die Kassenwartin des Fördervereins. In einer Turnhalle aufgestellt, bieten die Betten ein vorübergehendes Nachtquartier.

Feuerwehr mit eigener Popcorn-Maschine

Bereits erprobt ist die neue Popcorn-Maschine in echtem Feuerwehr-Rot. Anfang Oktober beim Laternenumzug des City-Vereins hatte sie ihre Premiere. „Wir haben mehrere Dutzend Portionen Popcorn verkauft“, sagt Petra Köppe. Die Einnahmen fließen direkt an den Verein und kommen dann der Arbeit der Feuerwehr zugute.

Um die vielen Neuanschaffungen zu transportieren, hat der Förderverein einen Pkw-Anhänger angeschafft. Der alte vom City-Verein war in die Jahre gekommen. „Wir haben uns entschieden, einen eigenen Anhänger zu besorgen“, sagt Andreas Braun, der Vereinsvorsitzende.

Ausrüstung im Wert von 10 000 Euro

Noch etwas gedulden müssen sich die Feuerwehrleute, bis sie die neue Kleidung überziehen dürfen. 250 T-Shirt, Polo-Shirts und Pullover hat der Förderverein bestellt. Alle sollen den Schriftzug der Mahlower Wehr tragen, doch es gibt Lieferschwierigkeiten. „Wir hoffen, die Sachen kommen in den nächsten Wochen“, sagt Petra Köppe.

Die Summe, die der Verein insgesamt ausgegeben hat, ist stattlich. „Ich schätze, es sind rund 10 000 Euro“, sagt Vereinschef Andreas Braun. Den rund 100 Mitgliedern gelingen immer wieder größere Anschaffungen. In der Vergangenheit wurden ein Defibrillator, Erste-Hilfe-Koffer und eine Ausrüstung zum Öffnen von Türen gekauft. „Wir wollen der Feuerwehr die Arbeit erleichtern und Sicherheit für die Menschen schaffen“, sagt Andreas Braun. Es gehe auch darum, den ehrenamtlichen Brandschützern Danke zu sagen.

Förderverein hat sich vor 15 Jahren gegründet

Seit 15 Jahren kann sich die Mahlower Wehr auf die Unterstützung des Vereins verlassen. Am 18. Dezember 2003 gründete sich der Förderverein. Seitdem unterstützt er die Brandschützer bei Veranstaltungen und sammelt Spenden. Das Geld stammt überwiegend von Privatleuten.

Hartmut Binternagel, der seit diesem Jahr zweiter Vorsitzender im Förderverein ist, möchte seine Kontakte als langjähriger Ortswehrführer nutzen, um bei Unternehmern und Gewerbetreibenden stärker für die Arbeit der Feuerwehr zu werben. „Da kommt bisher zu wenig“, sagt er.

Ziel des Vereins in den kommenden Monaten ist es nun, das durch die Anschaffungen geplünderte Konto wieder zu füllen, um Geld für neue Anschaffungen zu haben. „Einen konkreten Wunsch gibt es noch nicht“, sagt Schriftführerin Dagmar Strehse, „in der Regel ergibt sich das von selbst.“

Von Christian Zielke

Atemberaubende Artistik und beeindruckende Tierdressuren zwischen Tradition und Moderne verspricht der Circus William. Von Donnerstag bis zum 11. November gastiert der Circus am Lückefeld in Mahlow.

24.10.2018

Bahnreisende müssen jetzt starke Nerven haben: Auf den Strecken in Teltow-Fläming, Dahme-Spreewald und den Verbindungen nach Berlin stehen größere Baustellen an. Das sorgt für Beeinträchtigungen bei mehreren S- und Regionalbahnlinien.

24.10.2018

Bei einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in Mahlow ist Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro gestohlen worden. Die Tat geschah am Dienstag zwischen 11 und 21.45 Uhr.

24.10.2018