Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Blankenfelde-Mahlow L 40 in Dahlewitz wird gesperrt und saniert
Lokales Teltow-Fläming Blankenfelde-Mahlow L 40 in Dahlewitz wird gesperrt und saniert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:17 19.07.2019
Bis zum Tunnel an der Bahnlinie gehen die Bauarbeiten auf der Bahnhofstraße. Quelle: Christian Zielke
Dahlewitz

Die Landesstraße l 40 in Dahlewitz wird ab 16. September saniert und deswegen gesperrt, wie der Landesbetrieb Straßenwesen jetzt mitgeteilt hat. Geplant ist, die Asphaltdecke zwischen der Bahnquerung am Abzweig Am Bahnhofsschlag bis zum Kreisverkehr an der Kreuzung mit der Dahlewitzer Dorfstraße zu erneuern. Die Arbeiten sind in zwei Abgeschnitten geplant, der erste dauert vom 16. September bis 2. Oktober und geht vom Kreisverkehr bis zum Beginn der Bahnhofstraße.

Der zweite dauert dann vom 4. Oktober bis 18. Oktober. Bahnhofstraße vom Abzweig Thälmannstraße bis zur Einmündung „Am Bahnhofsschlag“. Die Arbeiten erfolgen unter Vollsperrung der jeweiligen Teilabschnitte, teilte der Landesbetrieb mit. Die Umleitung führt ab Diedersdorf über die K 7239 und L 76 auf die B 96 bis Abfahrt Dahlewitz. Die Umleitungsstrecke ist ausgeschildert.

Von MAZonline

Die Gerste ist vom Feld, beim Weizen sind die Bauern auch dabei, der Raps muss noch stehen: In Teltow-Fläming können Landwirte und Interessierte die Ernte samt Erträgen seit diesem Jahr quasi live im Internet verfolgen.

18.07.2019

Kein Jahr hat der Triebwerkshersteller Rolls-Royce in Dahlewitz benötigt, um ein komplett neues Bürogebäude zu bauen. Auf knapp 4.000 Quadratmetern sollen künftig 360 neue Mitarbeiter im Einsatz sein.

19.07.2019

Auf den Bahnstrecken in Teltow-Fläming und Dahme-Spreewald und in den angrenzenden Berliner Bezirken wird weiterhin gebaut. Vor allem die Regionalexpress-Linien RE 2 und RE 7 bleiben noch geteilt und enden in Lichtenberg.

18.07.2019