Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Blankenfelde-Mahlow „Schule am Waldblick“ feiert Schulfest
Lokales Teltow-Fläming Blankenfelde-Mahlow „Schule am Waldblick“ feiert Schulfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:26 12.06.2019
Auf dem Schulhof hatten Lehrer verschiedenen Spielstationen für die Schüler aufgebaut. Quelle: Andrea von Fournier
Mahlow

Seit die Mahlower Förderschule am 12. Juni 2002 ihren Namen „Schule am Waldblick“ bekam, wird stets um dieses Datum herum ein Schulfest gefeiert. Dieser Tradition folgten am Mittwoch die etwa 120 Schüler der Einrichtung, Schulleiterin Katrin Schneider mit ihrem 16-köpfigen pädagogischen Team, die Schulsozialarbeiterin, Hausmeister, Sekretärin, Unternehmenspartner, Eltern und Großeltern und als Gast die Grundschüler der Herbert-Tschäpe-Schule.

Emotionale Rede

In der Turnhalle gab es ein Programm, das die Schüler der Unter- und Mittelstufe vorbereitet hatten und Schulleiterin Katrin Schneider nutzte die Gelegenheit, das nächste Woche endende Schuljahr Revue passieren zu lassen. Für die Vollblutpädagogin war es eine besonders emotionale Rede, weil sie die letzten Tage im Schuldienst und Erwerbsleben steht. „Dieses Schuljahr war eines meiner schönsten“, sagte sie. Die Schule habe zehn neue Schüler sowie Schulhund Asterix für die Jüngsten aufgenommen und wächst und wächst.

Beliebte Schule

Die Beliebtheit bei den Eltern in der Auswahl der Schule kam indes nicht von allein: Besonders den Aktivitäten um die zeitige und kontinuierliche Berufsvorbereitung schreibt die Schulleiterin diesen Erfolg zu. Lehrer wie die ausgezeichneten Beate Hasener und Lars Bause engagieren sich auf dem Gebiet ganz besonders. Die Auszeichnung als „Schule mit hervorragender Berufsorientierung“ bekommen die Mahlower seit 2009 ununterbrochen verliehen.

Förderprogramm kam überraschend

Überraschend kam in diesem Schuljahr das Förderprogramm „Medienfit“ für weiterführenden Schulen, das die Lehrer schnell und gut mit einer Konzeption füllten. Die Bewerbung war erfolgreich und etwa 35.000 Euro kann die Schule für zwei Klassensätze Laptops und die Ausstattung aller Räume mit Beamern und Leinwänden ausgeben.

In den Ferien wird das W-Lan-Netzwerk konfiguriert, so dass es im nächsten Schuljahr spannende neue Möglichkeiten für die Unterrichtsgestaltung gibt. Das erste Weihnachtssingen, Talente-Wettstreit und Sportfest bereicherten den Schulalltag und die Oberschüler arbeiteten in zwei Landes geförderten Inisek-Projekten, die Ausbildungsfähigkeit in Kooperation mit Partnern erhöhen sollen.

Schule sucht Kontakt zu Unternehmen

Lars Bause präsentierte das Video des ehemaligen Schülers Max, der seit 2018 als Koch und jetzt bereits als stellvertretenden Küchenchef in Berlin arbeitet und der Schule für ihre enge Verbindung zu Unternehmen dankt, ohne die er beruflich nie so weit gekommen wäre.

Tischlermeister Thomas Rülicke hob hervor, dass er die Mahlower Schule besonders ins Herz geschlossen habe, weil die Schüler hier mitdenken würden und wissen, wie man einen Hammer hält.

Spaß auf dem Schulhof

Nach dem Programm strömten Schüler und Gäste auf den Schulhof, wo die Lehrer vom Schminken über Fahrradparcours, Tischtennis, Fußball und andere Sportspiele Stationen aufgebaut hatten, den Grill anfeuerten und man das neue Gartenhäuschen für die Spielgeräte in Besitz nahm.

Die Feuerwehr Mahlow war mit einem Löschfahrzeug zur Besichtigung zur Stelle. Nachmittags feierten die Mitarbeiter das erfolgreiche zu Ende gehende Schuljahr im Schulgarten. „Ich habe hier ein solch gutes, engagiertes Team, ohne das wir diese Erfolge nie hätten zustande bringen können“, unterstrich die scheidende Schulleiterin.

Von Andrea von Fournier

Die Gemeinde Blankenfelde-Mahlow möchte den Gedenkort Ausländerkrankenhaus in Mahlow ausbauen. 10.000 Euro stellt sie dafür jährlich zur Verfügung. Welche Ideen es gibt und warum einer Mahlower Familie das Mahnmal so wichtig ist.

08.06.2019

Eine Mahlower Familie kündigt im März den Vertrag mit ihrem Telefonanbieter, der noch bis August läuft. Seitdem häufen sich die Probleme mit Internet und Festnetzanschluss. Bis am Mittwoch überhaupt nichts mehr funktioniert.

07.06.2019

An der L 402 zwischen Groß Kienitz und Rotberg ist ein neuer Krötentunnel entstanden. Er wurde am Mittwoch freigegeben.

05.06.2019