Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Blankenfelde-Mahlow Mutmaßlicher Autodieb liefert sich Verfolgungsjagd mit der Polizei
Lokales Teltow-Fläming Blankenfelde-Mahlow Mutmaßlicher Autodieb liefert sich Verfolgungsjagd mit der Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:23 21.02.2019
Der Fahrer des gestohlenen Toyota wurde schwer verletzt und musste aus dem Auto befreit werden.
Der Fahrer des gestohlenen Toyota wurde schwer verletzt und musste aus dem Auto befreit werden. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Blankenfelde-Mahlow

In der Nacht zu Donnerstag kam es bei Blankenfelde-Mahlow zu einem schweren Verkehrsunfall, nachdem ein 44-jähriger polnischer Autofahrer versucht hatte, einer Polizeikontrolle zu entgehen. Die Verfolgungsjagd endete, als der 44-Jährige in einer Linkskurve von der Straße abkam und mit einem Baum kollidierte. Der Mann wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Sein Wagen, ein silberfarbener Toyota, war gestohlen.

In der Nacht zum Donnerstag kam es in der Gemeinde Blankenfelde-Mahlow zu einer Verfolgungsjagd und einem schweren Unfall. Der Fahrer wurde eingeklemmt und schwer verletzt.

Gegen Mitternacht war der Toyota den Beamten in Blankenfelde aufgefallen. Als sie den Fahrer einer Verkehrskontrolle unterziehen wollten, gab dieser Gas und flüchtete. Zunächst gelang es dem 44-Jährigen sogar den Polizisten zu entkommen, aber dann kam er in einer Kurve – offenbar wegen zu hoher Geschwindigkeit – von der Straße ab und prallte gegen einen Baum.

Aufbruchsspuren am Fahrzeug

Der Baum brach durch die Wucht des Aufpralls und lag quer über der Fahrbahn. Der Fahrer saß schwer verletzt in dem Auto, als die Polizei am Unfallort eintraf. Rettungskräfte befreiten den 44-Jährigen und brachten ihn in ein Krankenhaus. Die Feuerwehr räumte die Straße noch in der Nacht wieder frei.

Da der Toyota einige Tage zuvor in Berlin als gestohlen gemeldet worden war, wurde gegen den 44-Jährigen Strafanzeige gestellt. Er gilt als vorläufig festgenommen. Bei näherer Betrachtung fanden die Polizisten Aufbruchsspuren am Fahrzeug und stellten ihn als Beweismittel sicher. Neben dem Auto-Diebstahl wird dem 44-Jährigen auch Gefährdung des Straßenverkehrs vorgeworfen. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von RND/ata