Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Blankenfelde-Mahlow Verfassungsbeschwerde gegen Bahnausbau
Lokales Teltow-Fläming Blankenfelde-Mahlow Verfassungsbeschwerde gegen Bahnausbau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:29 30.05.2018
Ein Banner der Bürgerinitiative Dresdner Bahn in Berlin-Lichtenrade. Quelle: Christian Zielke
Anzeige
Berlin-Lichtenrade

Der Ausbau der Dresdner Bahn wird zum Fall für das Bundesverfassungsgericht. Die Bürgerinitiative Dresdner Bahn aus Berlin-Lichtenrade hat Verfassungsbeschwerde gegen die Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts eingelegt. Dieses hatte im vergangenen Jahr die Planungen der Deutschen Bahn bestätigt. Anwohner haben den Bau der beiden Fernbahngleise in einem Tunnel oder Trog durch Lichtenrade gefordert. Die Bahn plant mit einer ebenerdigen Trasse und Lärmschutzwänden. Vor dem Verfassungsgericht will die Bürgerinitiative nachweisen, wie die „menschenfeindlichen Planungen der Bahn“ das Recht auf körperliche Unversehrtheit verletzen.

Von Christian Zielke