Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Blankenfelde-Mahlow Tolle Schnäppchen zur Woolworth-Eröffnung!
Lokales Teltow-Fläming Blankenfelde-Mahlow Tolle Schnäppchen zur Woolworth-Eröffnung!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:37 29.10.2019
So sieht der neue Woolworth von innen aus: Die Regale sind alle schon gefüllt. Quelle: Marlene Schmidt
Blankenfelde-Mahlow

Das Namenslogo fehlt noch an der Außenfassade, aber drinnen sind die Warenregale alle schon prall gefüllt, die Eröffnungsangebote platziert und auch die Weihnachtsdeko steht – nur noch wenige Tage, dann öffnet das Aktionskaufhaus Woolworth seine Pforten auch in Blankenfelde-Mahlow. Es ist der elfte Standort von Woolworth in Brandenburg und einer von 400 Standorten bundesweit. Die letzten Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, die elf Mitarbeiter samt Filialleitung sind im Dauereinsatz, brauchen aber noch einige Unterstützung.

Am Freitag, dem 1. November, öffnet Woolworth seine Pforten am Lückefeld 97 zwischen der Wendorf-Apotheke und Kaufland. Auf 900 Quadratmetern erwartet die Kunden ein breites Sortiment mit über 6000 Artikeln. Woolworth Bezirksleiterin Klaudia Rüttgers: „Hier findet der Kunde alles für den täglichen Bedarf unter einem Dach.“ Ob Heimtextilien, Haushaltsartikel, Mode für Damen, Herren und Kinder, Deko- und Drogerieartikel, Schreib- und Kurzwaren sowie eine bunte Auswahl an Geschenkartikeln.

Woolworth hat 400 Filialen bundesweit

Rüttgers: „In unserem Sortiment finden sich neben unseren hochwertigen Eigenmarken auch bekannte Markenprodukte, die durch Aktionsprodukte zu extrem günstigen Preisen ergänzt werden.“ So gibt es beispielsweise ein Herren-Trikots der Sportartiklers „Adidas“ in drei verschiedenen Farben für je 9,99 Euro. Aber auch andere Eröffnungsangebote, wie die Heißluft-Fritteuse „Gourmetsmaxx“ für 29,99 Euro oder ein „Parker“ Gelschreiber „Urban“ samt Mine für 9,99 Euro sind im Angebot. Aber auch Stiefel, Biber Spannbettlaken, Hartschalenkoffer, Kaffeemaschinen und vieles mehr locken zu günstigen Preisen.

Die letzten Vorbereitungen laufen auf vollen Touren, das Firmenschild hängt noch nicht. Quelle: Marlene Schmidt

Woolworth ist nach eigenem Bekunden das Aktionskaufhaus seit 1879. Am 2. November 1926 wurde die deutsche Tochtergesellschaft der US-amerikanischen F. W. Woolworth Company im Hotel Adlon in Berlin gegründet. Am 30. Juli 1927 wurde in Bremen das erste Kaufhaus von Woolworth in Deutschland eröffnet. 1998 trennte sich die deutsche Tochtergesellschaft von dem amerikanischen Mutterkonzern. Heute betreibt das Unternehmen 400 Filialen und will weiter expandieren. Und warum gerade Blankenfelde-Mahlow? Woolworth-Pressesprecherin Diana Peisert sagt: „Wir versuchen alle Lücken zu füllen und streben bundesweit 800 Filialen an. Am Donnerstag eröffnet auch eine Filiale in Bielefeld, es ist die 400. Wir sind auf der Zielgeraden.“

Es werden noch drei Mitarbeiter gesucht

Die Vorbereitungen in der Filiale in Blankenfelde-Mahlow sind fast abgeschlossen. Bezirksleiterin Klaudia Rüttgers: „Wir sind sehr froh, hier ein Kaufhaus eröffnen zu können und hoffen, ein fester Bestandteil von Blankenfelde-Mahlow zu werden.“ Die Öffnungszeiten sind Montags bis Samstags von 9 bis 20 Uhr. Für den Standort am Lückefeld 97 wird aber noch Unterstützung gebraucht. Diana Peisert von der Zentrale in Unna: „Wir brauchen noch drei Mitarbeiter auf 450 Euro Basis zur Aushilfe. Interessenten können sich auf unserer Website (www.woolworth.de) oder direkt in der Filiale bewerben.“

Von Marlene Schmidt

Keine Schwerlaster mehr auf der Landesstraße 402: Das fordert die CDU-Fraktion in der Gemeindevertretung von Blankenfelde-Mahlow – sie wollen eine Tonnenbegrenzung von maximal 2,8 Tonnen im Ort durchsetzen

29.10.2019

Sie könnten für ein besseres Klima im Ort beitragen, die Feinstaubbelastung senken und den Insekten eine Nahrungsquelle bieten: Die Buswartehäuschen in Blankenfelde-Mahlow. Mit einer besonderen Idee traten Die Grünen an die Gemeindevertreter heran.

28.10.2019

Michael Schwuchow (SPD), der neue Bürgermeister der Gemeinde, nahm am Sonntagnachmittag erstmals die Ehrung der Ehrenamtler vor. Er plädierte für fortgesetztes couragiertes bürgerschaftliches Engagement.

27.10.2019