Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Hier lesen Sie die Ergebnisse der Bundestagwahl im Wahlkreis 62
Lokales Teltow-Fläming

Bundestagswahl 2021: Infos und Ergebnisse zum Wahlkreis 62 mit Dahme-Spreewald, Teltow-Fläming und OSL

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:34 27.09.2021
Im Wahlkreis 62 wird am 26. September gewählt.
Im Wahlkreis 62 wird am 26. September gewählt. Quelle: Frank Pawlowski, Margrit Hahn, Ulrike Leone/Pixabay/hfr
Anzeige
Dahme-Spreewald/ Teltow-Fläming/Oberspreewald-Lausitz

Am 26. September 2021 war Bundestagswahl. Wir haben an dieser Stelle für Sie alle wichtigen Informationen zur Wahl im Wahlkreis 62 in Brandenburg zusammengetragen.

Lesen Sie auch: Alle Informationen zur Bundestagswahl in Brandenburg

Welche Orte gehören zum Wahlkreis 62?

Der Wahlkreis 62 umfasst den Landkreis Dahme-Spreewald sowie vom Landkreis Teltow-Fläming die Städte Baruth/Mark, Luckenwalde, Trebbin und Zossen, die Gemeinden Am Mellensee, Blankenfelde-Mahlow, Großbeeren, Nuthe-Urstromtal und Rangsdorf und das Amt Dahme/Mark (mit den Gemeinden Dahme/Mark, Dahmetal, Ihlow und Niederer Fläming) sowie vom Landkreis Oberspreewald-Lausitz die Stadt Lübbenau.

Wie erfahre ich die Ergebnisse der Bundestagswahl 2021 im Wahlkreis 62?

Hier gibt es die Ergebnisse im Wahlkreis 62 (Dahme-Spreewald – Teltow-Fläming III – Oberspreewald-Lausitz I):

Welche Kandidaten konnte ich im Wahlkreis 62 bei der Bundestagswahl 2021 mit der Erststimme wählen?

  • Jana Schimke (CDU)
  • Steffen Kotré (AfD)
  • Sylvia Lehmann (SPD)
  • Carsten Preuß (Linke)
  • Lars Hartfelder (FDP)
  • Gerhard Kalinka (Grüne)
  • Christiane Müller-Schmolt (Tierschutzpartei)
  • Uwe Tanneberger (Freie Wähler)
  • Susanne Steinhardt (DKP)
  • Ralf Nobel (ÖDP)
  • Torsten Bartels (Die Basis)
  • Guido Körber (Piraten)
  • Einzelbewerber Michael Gabler
  • Einzelbewerber Roald Hitzer
  • Einzelbewerber Volker Commentz
  • Andreas Beer (Familienpartei)

Wie haben die Abgeordneten aus dem Wahlkreis 62 bei der letzten Bundestagswahl 2017 abgeschnitten?

Die meisten Erststimmen bekam Jana Schimke von der CDU (30,7 Prozent), sie setzte sich deutlich gegen AfD-Kandidat Dietmar Ertel (20,3) durch. Auf Platz 3 folgte SPD-Kandidatin Sylvia Lehmann (19,6 Prozent). Es folgten Carsten Preuß (Linke) mit 16,4 Prozent, Rico Kerstan (FDP) mit 4,8 Prozent und Gerhard Kalinka (Grüne) mit 4,4 Prozent. Guido Körber (Piraten), der auch bei der Wahl 2021 wieder antritt, kam mit 0,7 Prozent auf den vorletzten Platz.

Berliner Ring: Der MAZ Newsletter für Dahme-Spreewald und Teltow-Fläming

Der Newsletter für aktuelle Themen in Dahme-Spreewald und Teltow-Fläming – jeden Freitagmorgen neu.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Wie haben die Parteien im Wahlkreis 62 bei der letzten Bundestagswahl 2017 abgeschnitten?

Die meisten Zweitstimmen erhielt die CDU (27,0 Prozent), die die AfD (21,0 Prozent) hinter sich ließ. Es folgten SPD mit 17,6 Prozent, Linke mit 15,8 Prozent, FDP mit 7,4 Prozent und Grüne mit 4,7 Prozent.

Wie hoch war die Wahlbeteiligung bei der letzten Bundestagswahl im Wahlkreis 62?

Die Wahlbeteiligung bei der Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 62 betrug 75,4 Prozent – das war der dritthöchste Wert im gesamten Land Brandenburg. Im Schnitt lag die Wahlbeteiligung in den zehn Wahlkreisen bei 73,7 Prozent.

Welche Parteien konnte ich bei der Bundestagswahl im Wahlkreis 62 wählen?

Sie können Ihre Zweitstimme abgeben für:

  • CDU
  • AfD
  • SPD
  • Die Linke
  • FDP
  • Bündnis 90/Die Grünen
  • Tierschutzpartei
  • Die Partei
  • Freie Wähler
  • NPD
  • DKP
  • ÖDP
  • MLPD
  • dieBasis
  • Die Humanisten
  • Piraten
  • Team Todenhöfer
  • Unabhängige
  • Volt

Von MAZonline