Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Licht aus, Film ab: Kinos in der Region
Lokales Teltow-Fläming Licht aus, Film ab: Kinos in der Region
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:01 13.12.2018
Das Union-Kino in Luckenwalde zeigt große und kleine Filme in drei Sälen.
Das Union-Kino in Luckenwalde zeigt große und kleine Filme in drei Sälen. Quelle: Margrit Hahn
Anzeige
Dahmeland-Fläming

Wenn es draußen kalt und ungemütlich wird, beginnt die Kino-Hauptsaison: Gerade zur Weihnachtszeit bringen große Filmstudios einen Blockbuster nach dem anderen auf die Leinwand. Wo Sie die großen Streifen in der Region sehen können, zeigen wir Ihnen hier. Keine Sorge: Auch Fans von Independent-Produktionen und traditionsreichen Lichtspielhäusern kommen auf ihre Kosten.

Königs Wusterhausen: Das Kulturkino

Im Capitol in Königs Wusterhausen laufen auch Nischenproduktionen. Quelle: Gerlinde Irmscher

Das traditionsreiche Capitol-Kino in der Königs Wusterhausener Innenstadt zeigt Filme, die es woanders nicht auf die große Leinwand schaffen. Auf dem Programm stehen neben Kassenschlagern auch Arthouse-Streifen, Nischenproduktionen oder Wunschfilme. Als „Lernort Kino“ begrüßt das Capitol immer wieder Schulklassen und ist Ansprechpartner für schulfilmische Projekte jeder Fasson. Außerdem sind einmal im Monat Kleinkünstler, Comedians oder Kabarettisten auf der Kulturbühne zu Gast. In dem kleinen Kino gehört allerdings auch ein bisschen Glück dazu, wenn man spontan für eine beliebte Vorstellung einen Platz ergattern möchte.

Das aktuelle Programm finden Sie hier.

Adresse: Bahnhofstraße 16, 15711 Königs Wusterhausen Preise: 4 bis 7 Euro

Luckenwalde: Union-Filmtheater

Das Union-Kino in Luckenwalde befindet sich in einem Neubau aus dem Jahre 2000. Quelle: Margrit Hahn

Das Union-Filmtheater zeigt Blockbuster und kleinere Filmproduktionen in drei Sälen. Das Kino befindet sich in einem Neubau aus dem Jahre 2000 und ist mit modernster Technik ausgerüstet. Viele Filme werden in 3D gezeigt. Auch Vorpremieren stehen manchmal auf dem Programm. Für Kinder bietet das Union-Kino Sitzerhöhungen gegen Pfand an. Ein besonderer Service ist der Kino-Newsletter, der Filmfans immer auf dem Laufenden hält. Noch eine gute Nachricht: In Luckenwalde gilt eine „Filmspiel-Garantie“, die besagt, dass der Film auch abgespielt wird, wenn nur ein einziger Besucher den Weg ins Kino gefunden hat.

Das aktuelle Programm finden Sie hier.

Adresse: Am Nuthefließ 6, 14943 Luckenewalde Preise: 5 bis 8,50 Euro, Zuschläge für Überlängen und 3D

Wildau: Das Blockbuster-Kino

Kinobesucher vor dem Cinestar im A10-Center in Wildau. Quelle: Gerlinde Irmscher

Es ist der Gigant unter den Kinos in der Region: Das Cinestar im A10-Center. Als eine von 54 Cinestar-Niederlassungen in Deutschland ist das Kino sicherlich kein Geheimtipp. An das umfangreiche Programm kommt jedoch kein anderes Kino in der Region heran: Derzeit werden 31 Filme auf zehn Leinwänden gezeigt. Tatsächlich ist das Kino in Wildau eines der größten der Cinestar-Kette. Mehr als 2000 Menschen finden in dem hochmodernen Sälen Platz. Das Angebot an Snacks und Getränken ist gewohnt vielfältig, schlägt mit 10,50 Euro für ein Getränk und ein mittleres Popcorn aber auch recht teuer zu Buche. In der Weihnachtszeit stockt das Wildauer Cinestar sein Programm noch einmal auf und zeigt ausgewählt Filme noch häufiger.

Adresse: Chausseestraße 1, 15745 Wildau (A10-Center) Preise: 4,50 bis 11,80 Euro

Ludwigsfelde: Filmklassiker im Klubhaus

Raschelnde Popcorntüten und weiche Kinosessel: Am besten wirken Filme immer noch im Kino. Quelle: dpa

Das Klubhaus der Stadt Ludwigsfelde hat viele Gesichter. Zum kulturellen Zentrum für Jung und Alt gehört auch ein moderner Kinosaal, das „Klubkino“, in dem 100 Besucher Platz finden. Regelmäßig flimmern dort Filmklassiker über die Leinwand. Auch Opern oder Ballettaufführungen werden gelegentlich übertragen. Die Reihe Schulkino-Wochen bietet Schulklassen allen Alters die Möglichkeit, sich für Sondervorstellungen von (Kinder-)Filmen anzumelden. An allen anderen Tagen wird der Saal vielseitig genutzt: Das Klubkino-Programm reicht von Weihnachtskonzerten über 90er-Partys bis hin zu Lesungen. Der Eingang versteckt sich in der Musikschule.

Das aktuelle Programm finden Sie hier.

Adresse: Theodor-Fontane-Straße 42, 14974 Ludwigsfelde Preise: 1 bis 5 Euro

Autokino Schönefeld

In den 50er- und 60er-Jahren waren Autokinos Kult – heute gibt es nur noch wenige davon. Quelle: Madlen Wirtz

Die schlechte Nachricht vorweg: Im Winter hat das Autokino Schönefeld leider geschlossen. Im Sommer ist es dafür umso schöner, auf den Parkplatz vor die Leinwand zu rollen und im Radio nach der richtigen Frequenz für den Ton des Films zu suchen. Auf zwei Leinwänden, die auf einer Fläche von 20.000 Quadratmetern stehen, werden im Sommer jeden Abend zwei Blockbuster in hoher Qualität gezeigt. Einmal im Monat steht außerdem ein Klassiker auf dem Programm. Nostalgiker erinnern sich vielleicht noch an die Zeit, in der Autokinos nach amerikanischem Vorbild Kultstatus erreichten. Die ersten Autokinos in Westdeutschland eröffneten in den 1960er Jahren, Ostdeutschland zog erst nach der Wende nach. Heute gibt es deutschlandweit nur noch etwa 40 solcher Freiluftkinos.

Das aktuelle Programm finden Sie hier.

Adresse: Hans Grade Allee 54 (Eingang Umgehungsstraße 1), 12529 Schönefeld Preise: 7 bis 12,50 Euro

Dahme: Das Erlebnis-Kino

Was gibt es bei schlechtem Wetter Schöneres, als ins Kino zu gehen und einen guten Film zu schauen? Quelle: Tanja M. Marotzke

Das Kino Café Bar in Dahme ist wohl das gemütlichste Lichtspielhaus der Region – und ein Ort, „wo Herzlichkeit noch großgeschrieben wird“, wie es auf der Internetseite des Kinos heißt. Das kleine Lichtspieltheater lockt mit warmen Farben, einladendem Ambiente und gemütlichen Sesseln. Im Gegensatz zu anderen Kinos sitzt man in privater Atmosphäre an runden Gruppentischen. Dementsprechend wird auch nicht aus bunten Pappbechern, sondern echten Gläsern getrunken – eine wirklich stilvolle Kinoerfahrung. Das Beste daran: Nach dem Film muss man nicht sofort das Feld räumen, sondern kann noch ein bisschen in der Bar verweilen oder zu Abend essen. Auf der Speisekarte stehen Pizza, Wraps, Burger und Salate.

Das aktuelle Programm finden Sie hier.

Adresse: Südhag 1, 15936 Dahme Preise: k. A.

Von Hannah Rüdiger