Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Das Jahr 2018 in der Gemeinde Am Mellensee
Lokales Teltow-Fläming Das Jahr 2018 in der Gemeinde Am Mellensee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:11 28.12.2018
Am Anne-Frank-Tag wurden zwei neue Spielgeräte auf dem Schulhof der Sperenberger Anne-Frank-Grundschule eingeweiht. Quelle: Frank Pechhold
Anzeige
Am Mellensee

Das war das Jahr 2018 in der Gemeinde Am Mellensee und ihren acht Ortsteilen.

Januar:Drei neue Kaufinteressenten für das Mellenseer Grundstück in der Hauptstraße 7 waren im Ortsbeirat zu Gast. Jörg Martin aus Zossen, Sven Lehmann aus Kallinchen, Rainer Strzeletz aus Rangsdorf stellten ihre Nutzungskonzepte vor. Verkäufer der noch in ihrem Eigentum befindlichen Immobilie ist die Wohnungsbau- und Verwaltungsgesellschaft am Mellensee.

Anzeige
Menschen, Tiere, Emotionen sorgten 2018 für Schlagzeilen über Ereignisse in den acht Ortsteilen der Gemeinde Am Mellensee.

März: Café-Betreiberin statt Sozialarbeiterin mit Eisdiele. Diesen Schritt vollzog Angela Weibrecht vor 20 Jahren. Seither ist von Anfang März bis Ende Oktober Eis-Zeit in Mellensee. Tochter Anja Weibrecht hilft ihrer Mutter bei der Herstellung 26 leckerer Eissorten.

April: Bildung eines Aufsichtsrates. Prüfung vieler Grundstücksverkäufe. Einsetzung eines Untersuchungsausschusses. Das beantragten die Fraktionen von SPD und UWG in der Sitzung der Gemeindevertreter. Hier wurden gleich drei Anträge zur Wohnungsbau- und Vermietungsgesellschaft Am Mellensee behandelt.

 

 Mai: Wiege der deutschen Raumfahrt. Diesen Beinamen für die Gemeinde Am Mellensee oder den Ortsteil Kummersdorf-Gut brachte Klaus Wendt (Die Linke) am Rande einer Fachkonferenz ins Gespräch.

Mai:Die vier kommunalen Kitas und zwei Horte werden nicht in freie Trägerschaft überführt. Das beschlossen die Gemeindevertreter. Dafür gab es Beifall der gut 80 Bürger im übervollen Klausdorfer Rathaussaal..

Juni: Viele Attraktionen warteten auf die Besucher der Erlebnisbahn ZossenMellensee. Anlässlich des 15-jährigen Bestehens der Bahn wurde rund um den Bahnhof in Mellensee zwei Tage lang gefeiert.

Juli: Die neue Fischerkönigin heißt Milena Boguta. Gekrönt wurde die 27-jährige Juristin auf dem traditionellen Fischerfest in Mellensee.

August: Besser Pause als Blamage. Das sagten sich die Organisatoren des Herbstfestes der in der Gemeinde Am Mellensee ansässigen Vereine. Weil es bei den Vorbereitungen haperte, fiel die traditionelle Veranstaltung 2018 aus.

Oktober:Stehen, Strecken, Spagat – Schlussbild. Super sehen die Mini-Queens vom Clausdorfer Karneval Verein 1984 (CKV) aus. Wie kleine Königinnen ohne Kostüme trainieren die zwölf Mädchen für ihren ersten großen Auftritt in der Turnhalle neben der Gaststätte „Märkische Heimat“.

November:Geld ist chronisch knapp. Den Sparzwang bekommt auch die Bartholomäus-Krüger-Bibliothek zu spüren. Deshalb setzt sich deren Leiterin Diana Ulbrich dafür ein, dass die einzige öffentliche Lese- und Ausleihstätte der Gemeinde Am Mellensee im Haushalt 2019 finanziell besser ausgestattet wird.

Dezember:Marcus Gottlob (CDU), Gemeinderatsvorsitzender, gibt auf. Zuvor war in der Gemeindevertretung der Versuch gescheitert, ein Abwahlverfahren gegen Bürgermeister Frank Broshog (parteilos) anzuschieben. Danach kündigte der 41-Jährige an, sein Amt niederzulegen.

Dezember:Ein Einfamilienhauses in Kummersdorf-Alexanderdorf brannte aus. Kurz zuvor war an der Elektrik gearbeitet worden. Die Feuerwehr war mit 76 Kameraden und 16 Fahrzeugen vor Ort.

Von Frank Pechhold

28.12.2018
30.12.2018