Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Die Umgebung erkunden
Lokales Teltow-Fläming Die Umgebung erkunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:02 17.12.2016
Trebbins Bürgermeister Thomas Berger, Elisabeth Hofmann vom Förderverein und Beate Rantzsch (r.) von der Pressestelle der Stadt. Quelle: Margrit Hahn
Anzeige
Trebbin

Die Aktion „48 Stunden Nuthe-Nieplitz“ wird im nächsten Jahr von der Stadt Trebbin ausgerichtet. Bisher war der Landschaftsförderverein Nuthe-Nieplitz-Niederungen Initiator der Veranstaltung. Dort sind aber die Kapazitäten nicht mehr gegeben. „Das Projekt sollte nicht sterben“, sagt Trebbins Bürgermeister Thomas Berger (CDU). Immerhin kommen dadurch 2500 Besucher nach Trebbin und in die Umgebung. So hat sich Trebbin bereiterklärt, die Organisation zu übernehmen, zumal der Landschaftsförderverein seine Unterstützung zugesagt hat.

Die Aktion findet am 6. und 7. Mai 2017 statt. Am 7. Mai findet in Trebbin zudem das Generationen-Fest statt. Bisher sind 17 Stationen geplant, aber es können sich auch noch Unternehmen und Vereine beteiligen, die an der Route zwischen Zauchwitz, Glau, Hennickendorf und Trebbin im Bereich des Naturparks liegen. Anmeldungen müssen bis 31. 12. bei der Stadt eingegangen sein. Formulare gibt es im Rathaus oder auf der Internetseite der Stadt Trebbin. Für die Besucher gibt es einen kostenlosen Busshuttle. Das Angebot .

Von Margrit Hahn

Teltow-Fläming Modellprojekt im Kreis Teltow-Fläming - Gratis-Pille für bedürftige Frauen
17.12.2016
17.12.2016