Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Drei Verletzte durch falsch gesetzten Blinker
Lokales Teltow-Fläming Drei Verletzte durch falsch gesetzten Blinker
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:52 13.05.2018
Der Unfall ereignete sich auf der L73 zwischen Luckenwalde und Berkenbrück. Quelle: Symbolbild
Luckenwalde

Bei einem Unfall auf der L 73 zwischen Luckenwalde und Berkenbrück sind am Sonnabend drei Personen verletzt worden. Ein 18 Jahre alter VW-Fahrer hatte im Überholverbot einen Volvo überholt. Zeugen zufolge blieb danach der rechte Blinker in Betrieb.

Missverständnis beim Abbiegen

Am Abzweig nach Ruhlsdorf dachte ein aus dieser Richtung kommender 74-Jähriger deshalb, dass das Fahrzeug nach rechts abbiegen wird. Er selbst bog nach links ab, dabei kam es zum Zusammenstoß. Verletzt wurden drei Insassen (73, 33 und 16 Jahre alt) beider Autos, sie kamen ins Krankenhaus. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Von MAZonline

Zwei Berliner haben beim Grillen am Freitagabend auf ihrem Wochenendgrundstück in Blankenfelde versehentlich mehrere Bäume in Brand gesteckt. Auch auf dem Nachbargrundstück entstand Sachschaden.

13.05.2018

Sonderausstellung zum 60-jährigen Bestehen des Blankenseer Bauernmuseums

15.05.2018

Ludwigsfelder in tausenden Haushalten der Speckgürtel- und Autobauer-Stadt sind jetzt aufgefordert, jeden ihrer Wege zu Fuß, per Rad, Auto oder Bahn zu dokumentieren.

15.05.2018