Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow-Fläming Eichelbaum wieder CDU-Kreisvorsitzender
Lokales Teltow-Fläming Eichelbaum wieder CDU-Kreisvorsitzender
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:25 08.09.2013
Anzeige
Wünsdorf

Laut CDU-Presseinformation gehören dem am Samstag in Wünsdorf gewählten Kreisvorstand wieder Thomas Berger (Trebbin), Dirk Steinhausen (Großbeeren) und Gertrud Klatt (Thyrow) als stellvertretende Kreisvorsitzende an. Schatzmeisterin ist Martina Schlanke (Niedergörsdorf). Beisitzer wurden Regina Bomke (Blankenfelde-Mahlow), Jenny Günther (Jüterbog), Heike von Gradolewski Ballin (Baruth), Nico Degler (Luckenwalde), Detlef Helgert (Ludwigsfelde), Denny Böhme (Zossen) und Tassilo Soltkahn (Rangsdorf). Laut Eichelbaum setze die CDU bei der Bundestagswahl mit Katherina Reiche, Andrea Voßhoff und Jana Schimke auf Frauenpower. CDU-Beratungszentren sollen sich künftig in TF um Bürgeranliegen kümmern. Eichelbaum: "Im Kreistag ist die CDU eine stabile Größe, auf die man sich verlassen kann. In den letzten fünf Jahren hat sie den Finger immer auf den wunden Punkt gelegt." Auch im Hinblick auf die Landratswahl gelte: Erst der Landkreis, dann die Partei. Mit einer einseitigen Nominierung der Linken vor Ende der Bewerbungsfrist sei die fraktionsübergreifende Suche nach einem unabhängigen Verwaltungsfachmann nicht mehr möglich gewesen. Im Interesse der Handlungsfähigkeit des Kreises habe die CDU gemeinsam mit der SPD Andreas Fredrich (SPD) als Landrat vorgeschlagen.

MAZ

Teltow-Fläming Rangsdorfer Führung am Tag des offenen Denkmals - Pittiplatsch in der Kirche
08.09.2013
08.09.2013
Teltow-Fläming "24 Stunden von Berlin" auf der Kartbahn Altes Lager - Dauerstress für Mensch und Maschine
08.09.2013